DHCP Konfiguration für weitere Standorte

german
dhcp

#1

Hallo zusammen,
ich nochmal. Aktuell erschließen wir einen weiteren Standort mit unserer Firma und haben bisher nur mit einem Site-to-Site VPN alle Anmeldedienste etc. bereitgestellt. Jetzt wird es allerdings notwendig dort zwei DC Slave Systeme hinzustellen die alle wichtigen Dienste des DC Masters als Replikation bereitstellen.
Wir sprechen hier von LDAP/DHCP/DNS.
Jetzt stellen wir uns jedoch eine Frage die wir durch das durchlesen des Handbuchs selbst nicht ganz beantworten konnten.
Standort A hat den IP-Adressbereich 10.10.0.0/16
Standort B hat den IP-Adressbereich 10.200.0.0/16
Aktuell wird an Standort B der DHCP von unserer Firewall bereitgestellt. Das soll in Zukunft das UCS übernehmen. Da das Slave System nur leseberechtigt ist muss also der DHCP Pool für Standort B im Master Konfiguriert werden.
Jetzt wäre die Frage: Wie sieht an dieser Stelle eine saubere DHCP Konfiguration aus, sodass Ip Adressen im 10.10.0.0/16 Netz nur an Standort A und Adressen im 10.200.0.0/16 Netz nur an Standort B verteilt werden?
Welche Richtlinie kann genau dieses Szenario abdecken oder gibt es da andere Wege?
Beste Grüße
Pascalis