DHCP Fehlermeldung

german

#1

Hallo!
Ich versuche gerade im ucs1.3-2 den dhcp für unser Netz zu konfigurieren, aber
es gibt ständig diese Fehlermeldung im daemon.log:

Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: Found LDAP entry ‘cn=193.101.151.0,cn=bocad.de,cn=dhcp,dc=bocad,dc=de’
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: Sending config line 'subnet 193.101.151.0 netmask 255.255.255.0 { range 193.101.151.197 193.101.151.254; option broadcast-address 193.101.151.255; option routers 193.101.151.1; filename “pxelinux.0”; option domain-name “bocad.de”; option domain-name-servers 193.101.151.2, 193.101.151.4; default-lease-time 28800; deny duplicates; deny client-updates; authoritative; boot-unknown-clients true; ddns-domainname bocad.de; ddns-update-style interim; ddns-updates on; do-forward-updates true; ping-check true; update-static-leases false; } ’
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: LDAP line 27: semicolon expected.
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: ddns-domainname bocad.
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: ^
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: LDAP line 27: expecting a parameter or declaration
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: ddns-domainname bocad.de;
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: ^
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: loop
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: Found LDAP entry ‘cn=bocaducs2,cn=bocad.de,cn=dhcp,dc=bocad,dc=de’

Config Datei gibts aber nicht, die /etc/dhcp3/local.conf und univention.conf sind leer.
Und eintragen kann ich auf der DHCP/dns Seite für ddns-domainname was ich will,
die offensichtlich fehlenden “” kommen nicht durch.

Wo muss da noch was gemacht werden?

mfgt


#2

Hallo,

[quote=“hk”]Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: LDAP line 27: semicolon expected.
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: ddns-domainname bocad.
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: ^
Aug 7 12:55:07 bocaducs1 dhcpd: LDAP line 27: expecting a parameter or declaration[/quote]
Dieser Fehler wird dadurch hervorgerufen, dass in der DHCP-Service-Konfiguration unter [DNS Aktualisierung] -> “DDNS Rechnername” und -> “DDNS Domänenname” Einträge vorgenommen wurden.

DDNS wird derzeit konzeptionell von UCS nicht unterstützt. Bei DDNS übermittelt der DHCP-Server geänderte Zoneninformationen an den DNS-Server. Um dieses Konzept in UCS konsequent umzusetzen, wären für den DHCP-Server bzw. BIND direkt oder indirekt Schreibrechte im LDAP erforderlich. Aufgrund der Sicherheitsbedenken und der erhöhten LDAP-Schreibzugriffe haben wird dieses Szenario nicht aktiviert.

Wir empfehlen deshalb, die vorgenommen Einstellungen in der DDNS-Konfiguration zu entfernen, um den Fehler zu umgehen.

Mit freundlichen Grüßen,

Wolf Wiegand