DELL T320 UEFI Boot

hardware
german

#1

Ich habe einen DELL Power Edge T320 mit einem Hardware RAID 1 (Boot-Platten) und RAID 5 (für Daten). Das System soll UEFI benutzen (ist ja nicht mehr lang hin bis man keine Platten unter 2 TB mehr bekommt ;-). Egal wie ich auch versuche vom UEFI Installationsmedium (Version 3.2.1 und auch 3.2.2) zu booten bekomme ich noch vor dem Auswahlmenü eine Fehlermeldung, dass 2 Dateien nicht gefunden werden:
/boot/grub/efi…64/vga.mod
/boot/grub/efi…64/vbe.mod
Die Dateien gibt es auf der DVD, aber im i386 Verzeichnis. :frowning:
Am ISO rumbasteln mag ich nicht.


#2

Hallo,

vielen Dank für Ihr Feedback zu den UEFI-Installationsimages.

Die UEFI-Installationsimages sind als Dual-Boot-Images ausgelegt, die sowohl vom BIOS als auch von UEFI gebootet werden können. Die Module vga.mod und vbe.mod werden üblicherweise bei einem Bootvorgang über UEFI nicht benötigt.

Wird nach den beiden Fehlermeldungen das GRUB-Auswahlmenü angezeigt?
Kann dort der Installer gestartet werden?

Die 2 TB-Festplatten-Beschränkung trifft bei UCS seit UCS 3.1-0 nicht mehr zu. Der UCS-Installer verwendet auch auf Nicht-UEFI-Systemen grundsätzlich die GPT für die Partitionierung, welche eine problemlose Partitionierung größerer Festplatten zulässt. Auf solchen Systemen muss allerdings die BIOS-Boot-Partition innerhalb der ersten 2 TB liegen.

Mit freundlichem Gruß
Sönke Schwardt-Krummrich


#3

Nein, bis zum Grub-Auswahlmenü komme ich leider nicht mehr. Direkt nach dem Zugriff auf die DVD erscheint die Fehlermeldung mit den beiden angegebenen Dateien.


#4

Hallo,

wir konnten das Problem auf unserer Testhardware leider noch nicht nachstellen. Es hatte sich unseren bisherigen Tests gezeigt, dass sich UEFI-Systeme je nach Firmware-Version und -Hersteller teilweise sehr unterschiedlich verhalten.

Wir würden Sie daher bitten, uns einen Screenshot/Foto vom Fehlerzustand zukommen zu lassen und noch einmal das UEFI-Installationsimage für UCS 3.1-0 (http://download.univention.de/download/ucs-cds/ucs3.1-0/UCS_3.1-0-UEFI-amd64.iso) zu testen.

Mit freundlichem Gruß

Sönke Schwardt-Krummrich


#5

Interessant! Die 3.1.0 kommt bis zum Grub-Menu ohne Fehlermeldung. Leider endet dann die Standardauswahl in einem endlosen Startvorgang (Festplatten und DVD-LEDs flackern fleißig vor sich hin - auch noch nach 5 Minuten).


#6

^^ (3.1.0) stimmt leider nicht ganz, als ich auch die anderen Bootoptionen ausprobieren wollte, fiel mir auf, dass für einen Sekundenbruchteil irgendwelche Error aufblitzen, aber es geht zu schnell, als dass ich entziffern könnte was da steht bevor das Grub-Menü kommt. Die anderen Optionen lassen übrigens auch die Maschine ins Nirvana booten.