Dell PowerEdge T110 kompatibel?

hardware
german

#1

Hallo,

hat jemand den UCS schon einmal auf einem PowerEdge T110 erfolgreich ans laufen bekommen?
In der HW-Kompatibilitätsliste taucht er ja nicht auf, andererseits ist die Maschine nun auch nicht so exotisch bestückt.

Hintergrund ist, dass der alte SBS 2003 mal so langsam in Rente gehen soll und von der Ausstattung her bietet sich UCS dafür ja wirklich an. Nur, bevor ich da den Leuten irgendwelche Flöhe ins Ohr setze wollte ich sicher gehen, dass ich nicht zu schnell zu viel verspreche ;-).

Danke schön für Eure Infos und frohes Fest
Stefan


#2

Hallo,

um hier eine genauere Aussage treffen zu können, müssten Sie mehr Informationen über die genau verbaute Hardware posten. Grundsätzlich würde ich vermuten, dass UCS 3.1 auf dem Gerät betrieben werden kann. Besonderes Augenmerk sollten Sie auf den verbauten Raidcontroller legen. Im Abschnitt “Storage Controller” des Dokuments Kompatible Hardware finden Sie eine Liste erfolgreich getester Geräte.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer


#3

Nochmals Hallo,

bevor ich meinem Kumpel das System “zerschieße” möchte ich doch nochmals fragen:
Verträgt sich der eingebaute RAID-Controller “PERC H200” mit UCS 3.x?
Laut DELL-Handbuch ist er kompatibel mit
Red Hat® Enterprise Linux® Version 4.7, Version 4.8, und Version 5.3 sowie
SUSE® Linux Enterprise Server Version 10 Service Pack 2 (nur 64-Bit ),
Version 10 Service Pack 3 (nur 64-Bit), und Version 11 (nur 64-Bit).
In der Kompatibilitätsliste findet sich leider kein entsprechender Eintrag aber, eventuell hat ja schon jemand entsprechende Erfahrungen gemacht.
(Wäre das nicht gerade ein Produktivsystem würde ich ja selber den Versuch wagen…)

Danke für jeden Hinweis und Tipp.
StefanM


#4

Hallo,

laut den ersten beiden Google Treffern die ich bekommen habe, läuft der Controller ab Kernel 2.6.32 problemlos.
http://nanaki.affenfelsen.de/wordpress/2010/09/25/dells-perc-h200-raidcontroller-and-debian-squeeze/
http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=601382

ginseng


#5

Hallo ginseng,

danke sehr.
Irgendwie habe ich “falsch” gegooglet.

StefanM