Dateien für Gruppenmitglieder freigeben

german

#1

Hallo,

ich nutze den UCS 2.4. Ein Problem das sich hier noch auftut ist: Ich habe allen Benutzern die Gruppe Domain Users zugefügt. Desweiteren habe ich eine allgemeine Freigabe erstellt. Verzeichnisgruppe ist Domain Users.

Im moment können die Mitglieder dieser Gruppe die Dateien der anderen Gruppenmitglieder sehen. Wenn jedoch ein Benutzer eine Datei in der Freigabe erstellt, können die andere Benutzer diese Datei nicht editieren.

Wo kann ich einstellen, das alle Benutzer der Gruppe Domain Users die Dateien der anderen Benutzer in der Freigabe editieren dürfen?

Erstellte Dateien haben bis jetzt immer folgende Rechte:

drwxr-xr-x benutzerx Domain Users

sie sollen aber diese Rechte haben:

drwxrwxr-x benutzerx Domain Users

Gruß Nixdorf


#2

Am besten realisierst Du das mit ACL http://www.knilse.de/download/acl.html. Damit kann man sog. Masken setzen, in denen Definiert wird, welche Rechte beim Anlegen neuer Dateien gesetzt werden.

Oder du setzt in dem Verzeichnis in dem die Dateien angelegt werden sollen das s-Bit chmod g+rwxs Verzeichnissname Damit wird erreicht, das die Gruppenrechte für alle Dateien innerhalb des Verzeichnisses übernommen werden. In Deinem Fall also Lesen, Ausführen und Schreiben.

lg
sebastian


#3

Hallo,

leider habe ich es nicht geschafft es mit chmod g+rwxs /mnt/verzeichnis

zu lösen. Dateien werden dann mit den Rechten rwxr-sr-x erstellt.

Man normalerweise löst man das doch auf Linux-Systemen indem man in der /etc/passwd beim jeweiligen Benutzer umask=007 setzt.

In der /etc/passwd kann ich aber meine Benutzer nicht finden.

Wie kann ich das denn mal lösen?

Gruß Nixdorf


#4

dann ist es vll. in der konfiguration der sambafreigabe anders gesetzt.

die benutzereinträge sind nicht in der /etc/passwd weil sie ja im LDAP hinterlegt sind (das ist ja der vorteil von ucs :slight_smile:


#5

Kann man das denn nicht auch in der Konfiguration der Freigabe angeben? Das wird doch bestimmt sehr oft benötigt, daß mehrere Benutzer an der gleichen Datei arbeiten sollen.

Gruß NIxdorf


#6

Es geht doch alles viel einfacher. Univention bringt doch schon alles mit sich. Unter den Freigaben kann man unter dem Reiter erweiterte Samba-Rechte alles einstellen.