DansGuardian und Proxy-Server

german
ucs-4-2
proxy

#1

Hallo,

  1. muss DansGuardian manuell über SSH installiert werden oder erfolgt die Installation schon bei der Installation vom Univention Proxy Server über das AppCenter?

  2. Wie können Richtlinien und die Authentifizierung für den Proxy Server konfiguriert werden?

  3. Können einige Inhalte für bestimmte Personen mit DansGuardian freigegeben werden?

  4. Was ist der Unterschied zwischen dem Proxyserver, DansGuardian und RADIUS? Wird für die Verwendung von RADIUS ein Proxy Server benötigt?

  5. Was wird alles mitprotokolliert?


#2

Moin,

die Proxyserver-App installiert das Pakte univention-squid, den Squid selbst und die Nagios-Integration.
Für Dansguardian gibt es keine “App” und ist daher entweder auf der Konsole oder über die Paketverwaltung in der UMC zu installieren. Es ist dann sinnvoll, das Paket “univention-dansguardian” zu nehmen, damit werden dann alle nötigen Abhängigkeiten, wenn nötig auch die Squid-Pakete und somit die o.g. App, installiert.
Die Antworten zu den Fragen 2 und 3 ergeben sich im Wesentlichen aus 10.5. Web-Proxy für Caching und Policy Management/Virenscan und 10.5.7. Filterung/Prüfung von Webinhalten mit DansGuardian,
Radius wird allgemein zur Authentifizierung von Clients in Netzwerken verwendet, ein Web-Proxy wie Squid benötigt man nicht, umgekehrt scheint laut Dokumentation der Squid hier keine Authentifizierung über Radius zu machen.
Die Tiefe der Protokollierung wird über die UCR-Variablen squid/debug/level bzw. bei Verwendung von Dansguardian dansguardian/loglevel eingestellt. Die Erklärungen der Variablen enthalten erste Einstiegsinformationen, der Rest sollte in den Dokumentationen zu Squid und Dansguardian stehen. Bei letzterem scheint man sich aktuell aber mit der man-Page begnügen zu müssen. Im Moment ist dansguardian.org nicht auflösbar.

hth,
Dirk Ahrnke