Clamd.conf für "OLE2BlockMacros yes"

mail
german

#1

Hallo,

bei den normalen ClamAV-Konfigurationen habe ich seit geraumer Zeit “OLE2BlockMacros yes” gesetzt, da derartige Dateien bei uns sowieso nix zu suchen haben. “Legitim” gibt es hier bei uns per Policy nicht und gut ist.

Ich wollte dies jetzt endlich auch mal beim UCS realisieren, und dachte zunächst natürlich an die UCR. Dort habe ich allerdings nichts gefunden. Direktes Editieren der clamd.conf ist somit also OK?

Viele Grüße,
TP


#2

Hallo,

Ja es ist so. clamav und die verwandten Pakete sind letztlich nicht verändert (nur neu gebaut, evtl. auch abweichend konfiguriert) gegenüber den Standard-Debian-Paketen.

Wenn es für ein Paket Parameter gibt, die durch UCR oder UDM veränderbar sind, dann ist es meist so, daß diese Anteile in separate Pakete gepackt werden, in deren Namen dann auch “univention-” vorkommt, so wie z.B. bei univention-samba. Ansonsten finden Sie in jedem Config-File, das durch die UCS-Tools gepflegt wird, im Dateikopf die Warnung, daß Sie dieses File besser nicht von Hand editieren sollten – die Abwesenheit dieser Warnung heißt dann: hier dürfen Sie ändern.

viele Grüße
Frank Greif.


#3

Hallo Herr Greif!

Danke für die Aufklärung!
Dann werde ich es also so umsetzen.

VG,

TP