Benutzeraccounts reseten

german

#1

Hallo,

In einem EDV Raum finden alle 3 Monate Kurse statt, hierzu lege ich 10 Benutzer an:

schulung01
schulung02
usw…

Da aber alle 3 Monate diese Accounts von anderen Personen verwendet werden, benötige ich eine möglichkeit, diese Accounts zu reseten (sprich, sie erhalten ein neues Benutzerprofil).

Die einfachste Möglichkeit wäre wohl:

  • Profil am Server löschen
  • Neue SSID für Benutzer generieren.

Nur wie kann ich eine neue, noch NIE verwendete SSID genereiren, gibts hierfür von Univention eine Funktion, oder muss ich ein Skript basteln?

Oder gibts überhaupt bessere Möglichkeiten?

danke!


#2

Hallo,

ich würde Ihnen an dieser Stelle folgendes Vorgehen vorschlagen, mit welchem Sie auf das Löschen von Benutzern verzichten können:
Sie melden sich als lokaler Administrator an den Schulungsclients an und löschen die jeweiligen Benutzerverzeichnisse unterhalb von “Dokumente und Einstellungen”.
Im Anschluss sollten Sie ebenfalls den Papierkorb leeren, da dieser auch für die Benutzern sichtbar wird.
In einem zweiten Schritt können Sie dann die Home-Verzeichnisse der Benutzer auf dem Sambaserver komplett leeren.

Wenn sich nun einer der Benutzer an einem der Windows-Clients neu anmeldet, wird automatisch ein neues, leerer Profil erzeugt.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#3

Hallo,

ich will nicht alle 3 Monaten ins Auto steigen müssen, zum Kunden fahren, und alle Clients abklappern…
Die alten Benutzerprofile werden sowieso nach jedem Jahr durch HDGuard gelöscht.

Mir wäre ein Skript am Server um einiges lieber, der mir einfach die Verzeichnisse am Server löscht und die SSID abändert… Nur wie realisiere ich die SSID?

Kann ich jede x-beliebe SSID nehmen, welche frei ist oder gibts da irgendwo einen Zähler, welche ich für die SSID benutzen muss?

lG


#4

Hallo,

ich bin mir an dieser Stelle nicht so sicher, ob dieses Vorgehen ausreichend ist.
Bei der nächsten Anmeldung mit anderer SID, aber gleichem Benutzernamen, würde auf dem Client vermutlich intitial das lokale Profil geladen. Beim nächsten Abgleich würde ich daraufhin Zugriffsfehler vermuten.

Sollten Sie dieses Vorgehen bei Ihnen testen wollen, so würde ich vorschlagen, dass Sie skriptbasiert die Benutzer entfernen und direkt wieder anlegen.
Dieses Vorgehen sollte den “saubersten” Weg darstellen, eine neue, freie, SID zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#5

Hallo,

warum sollte das ändern der SSID ein temporäres Benutzerprofil verursachen?? Für Windows ist ein neue SSID ein neuer Benutzer und erzeugt somit ein neues Profil am Client. Sollte am Client der Benutzerordner schon existieren, so erzeugt er einen Ordner mit “*001”.

Hab ich zu frühreren Zeiten schon so gemacht :).

lG


#6

Hallo,

ich hatte den von Ihnen beschriebenen Weg so nicht getestet und dahingehend die Vermutung geäußert, dass es Probleme geben könnte.

Sollte es für Sie so praktikabel und erfolgreich getestet sein, können Sie selbstverständlich auf das Löschen der Profile auf den Clients verzichten.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen