Bareos-WebUI

german

#1

Bareos bietet ein WebUI Paket an, aber ausserhalb der des Haupt Repositories.
Als Voraussetzung braucht es das Zend Framework, siehe bareos.com/en/bareos-webui.html

Frage:

  • Wie installiert man das Zend Framework auf UCS?
  • Kann man das bareos-webui auf UCS4 installieren?
  • Was muss man beachten?

Etwas tricksen und ein Repository einbinden ist kein Problem, aber basteln möchte ich eigentlich nicht.

Habt Ihr Erfahrungen? Tipps?

beste Grüsse
Radim


#2

Hallo Radim,

wir haben das Bareos-Webui bisher noch nicht unter Univention getestet, da wir für Univention (und andere Debian basierte Distributionen) immer auch Zendframework2 mit bauen müssen.

Die Debian / repos / Pakete sollten aber funktionieren.

Das Bauen der Pakete für UCS und ggf. Integration in das Appcenter steht auf unserer TODO Liste.
Für die Priorisierung dieser Liste berücksichtigen wir zunächst die Anforderungen unserer Subscription Kunden.

Viele Grüße
Maik Außendorf


#3

Hi Maik
vielen Dank für die prompte Antwort.

Was darf ich aber mit “Debian Paktet / Repos sollten funktionieren” anfangen?

Die Pakete für Debian (Original Repo oder Bareos Repo?) auf Debian installiert (und bareos-webui verbindet mit dem Bareos Director auf dem UCS) oder die Bareos eigenen Debian Pakete für bareos-webui und Zend lassen sich problemlos (ohne Garantie natürlich) auf UCS4 installieren und betreiben (gleiche Machine wie Director)?

Falls letzteres, dann hoffentlich auch auf einem UCS Domain Backup mit installiertem Samba4 AD Controller … oder gibt es hier Einschränkungen im Stil “… nur falls a,b und c nicht installiert ist”.

Die Subscriptionen sind halt immer so eine Sache! Bei OpenSource prüfe ich die Software gerne vor dem Geld ausgeben … :wink:

beste Grüsse
Radim


#4

Hallo Radim,

[quote=“radim”]Was darf ich aber mit “Debian Paktet / Repos sollten funktionieren” anfangen?
[/quote]

Das heisst: wir haben das nicht getestet, in der Regel funktionieren die Debian Pakete aber unter UCS.

Siehe oben: wir gehen davon aus, dass die zend und bareos-webui für Debian auch unter UCS laufen. Bareos-webui auf Debian und Director auf einem anderen System (UCS oder anderes OS) geht in jedem Fall.

[quote=“radim”]Falls letzteres, dann hoffentlich auch auf einem UCS Domain Backup mit installiertem Samba4 AD Controller … oder gibt es hier Einschränkungen im Stil “… nur falls a,b und c nicht installiert ist”.
[/quote]

Also, wir haben nicht alle erdenklichen Kombinationen getestet, aber auch hier gehe ich davon aus, dass Bareos und Bareos-webui auf einem Domain Backup Server mit Samba4 laufen. Wenn Sie allerdings die Integration von Bareos in die UMC verwenden (also unter Computer Eigenschaften wie für ein Windows System Bareos Backup über eine Checkbox aktivieren möchten), das ist für UCS Domain Backup Server noch nicht unterstützt. Konfiguration manuell über Dateien geht natürlich immer.

Das verstehe ich. Derzeit ist es so, dass die Bareos-Webui noch in der Entwicklung steckt und daher vorerst noch in dem separaten contrib-Repository bereitgestellt wird. Voraussichtlich mit der kommenden 15.x Version wird es aber in das Produkt integriert werden, wobei wir hoffen, dass dann auch die Debian basierten Distributionen einschließlich UCS4 das zend framework 2 von Hause aus mitbringen.

Viele Grüße