Bareos Failed to connect to Client

german
bareos

#1

Hallo zusammen,

ich habe mit einem UCS-Member Probleme ihn in die Sicherung einzubinden. Die Umgebung:

  • Bareos läuft auf aktuellem UCS (Member) in der aktuell verfügbaren Version (UCS-Repos)
  • Der UCS-Master ist Versionsgleich und funktioniert
  • Ein weitere Member (ebenfalls gleiche Versionen) macht Probleme.

Ich habe jetzt ewig die Konfiguration verglichen aber ich finde absolut keinen Fehler.
Der Master:

*status client=tux.dawa.lan-fd 
Connecting to Client tux.dawa.lan-fd at tux.dawa.lan:9102

tux.dawa.lan-fd Version: 17.2.4 (21 Sep 2017)  x86_64-pc-linux-gnu univention Univention Corporate Server 4.2-0 errata0 (Lesum)
Daemon started 31-Jan-18 09:48. Jobs: run=1 running=0.
 Heap: heap=196,608 smbytes=37,853 max_bytes=2,162,713 bufs=219 max_bufs=385
 Sizeof: boffset_t=8 size_t=8 debug=0 trace=0 bwlimit=0kB/s

Running Jobs:
bareos-dir (director) connected at: 31-Jan-18 16:29
No Jobs running.
====

Terminated Jobs:
 JobId  Level    Files      Bytes   Status   Finished        Name 
======================================================================
    70  Full    960,357    450.1 G  OK       31-Jan-18 13:10 Backup-tux.dawa.lan
====

Der Member:

*status client=saturn.dawa.lan-fd 
Connecting to Client saturn.dawa.lan-fd at saturn.dawa.lan:9102
Failed to connect to Client saturn.dawa.lan-fd.
====

Auf dem Backup-Client:

root@saturn:/etc/bareos# netstat -tulpen | grep 9102
tcp        0      0 0.0.0.0:9102

Nachfolgend alle IMHO relevanten Konfigurationen. Falls weitere da mit rein spielen bitte sagen.

  • Auf dem Bareos-Sersver *

/etc/bareos/autogenerated/clients.include:

@/etc/bareos/autogenerated/clients/tux.dawa.lan.include
@/etc/bareos/autogenerated/clients/saturn.dawa.lan.include
@/etc/bareos/autogenerated/clients/wints20.dawa.lan.include
@/etc/bareos/autogenerated/clients/wints01.dawa.lan.include

/etc/bareos/autogenerated/clients/saturn.dawa.lan.include:

Client {
  Name = saturn.dawa.lan-fd
  Address = saturn.dawa.lan
  Password = "geheim"
}

Job {
  Name = "Backup-saturn.dawa.lan"
  Client = "saturn.dawa.lan-fd"
  JobDefs = "DefaultJob"
  FileSet = "LinuxAll"
  Schedule = "WeeklyCycle"
  Enabled = "Yes"
}

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/bareos-fd.conf:

Client {
  Name = bareos-fd
  Description = "Client resource of the Director itself."
  Address = localhost
  Password = "geheim"
}

/etc/bareos/bareos-dir.d/director/bareos-dir.conf

Director {                            # define myself
  Name = bareos-dir
  QueryFile = "/usr/lib/bareos/scripts/query.sql"
  Maximum Concurrent Jobs = 10
  Password = "geheim"         # Console password
  Messages = Daemon
  Auditing = yes
}

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/include-autogenerated.conf:

@/etc/bareos/autogenerated/clients/*.include

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/bareos-fd.conf:

Client {
  Name = bareos-fd
  Description = "Client resource of the Director itself."
  Address = localhost
  Password = "geheim"          # password for FileDaemon
}
  • Auf dem Backup-Client *

/etc/bareos/bareos-fd.d/client/myself.conf:

Client {
  Name = saturn.dawa.lan-fd
  Maximum Concurrent Jobs = 20
}

/etc/bareos/bareos-fd.d/director/bareos-dir.conf:

Director {
  Name = bareos-dir
  Password = "geheim"
  Description = "Allow the configured Director to access this file daemon."
}

Ich habe aber auch alle anderen Dateien geprüft. Ich finde da absolut keinen Fehler.

Viele Grüße
Sven


#2

Hallo Sven,

bei deiner Config

ersetze localhost durch die FQDN des Clienten.
Bei Bareos/Bacula nicht mit IP-Adressen oder localhost arbeiten, das mögen die gar nicht.

Neustart dann nicht vergssen :slight_smile:

hth,
Oliver Bertgen


#3

Also ich habe das in der Datei auf dem Backup-Server selbst:

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/bareos-fd.conf

Diese ist ja für den File-Daemon auf dem Backup-Server selbst zuständig. Ich habe es dort mal in:

backup01.dawa.lan

also den FQHN des Backup-Server geändert und neu gestartet. Änder jedoch nichts.

Hätte mich jetzt irgendwie auch gewundert da der andere Backup-Client ja diese Config genauso nutzt, oder? Es muss ja in einer der Dateien die für:

Host: saturn.dawa.lan
FD: saturn.dawa.lan-fd

auf dem Server sind oder oder au dem Client selbst liegen.


#4

Hallo Pixel,

schaue mir morgen mal meine Konfiguration an.
Seit dem Update hat sich da einiges verschoben.

Gruß,
Oliver


#5

Das seltsame war ist. Ich habe diesen Client (saturn) heute Morgen als Bareos-Client eingerichtet. Danach neu gesatrtet und Status sowie estimate getestet. Hat funktioniert.

Das einzige was dann noch auf dem Backup-Server passierte war das starten eine anderen Backup-Jobs. Sonst nichts.
Ich habe gerade nochmal beide neu gestartet (ohne etwas zu ändern) und nun geht es. Ich beobachte das mal weiter …

Ja, ich habe mich aber durchgängig an die neue Datei- und Verzeichnis- Struktur gehalten. Am Anfang habe ich geflucht aber mitlerweile finde ich es so viel besser da man keine so rießigen Dateien hat und geziehlter suchen kann.