Bareos Failed to connect to Client

Hallo zusammen,

ich habe mit einem UCS-Member Probleme ihn in die Sicherung einzubinden. Die Umgebung:

  • Bareos läuft auf aktuellem UCS (Member) in der aktuell verfügbaren Version (UCS-Repos)
  • Der UCS-Master ist Versionsgleich und funktioniert
  • Ein weitere Member (ebenfalls gleiche Versionen) macht Probleme.

Ich habe jetzt ewig die Konfiguration verglichen aber ich finde absolut keinen Fehler.
Der Master:

*status client=tux.dawa.lan-fd 
Connecting to Client tux.dawa.lan-fd at tux.dawa.lan:9102

tux.dawa.lan-fd Version: 17.2.4 (21 Sep 2017)  x86_64-pc-linux-gnu univention Univention Corporate Server 4.2-0 errata0 (Lesum)
Daemon started 31-Jan-18 09:48. Jobs: run=1 running=0.
 Heap: heap=196,608 smbytes=37,853 max_bytes=2,162,713 bufs=219 max_bufs=385
 Sizeof: boffset_t=8 size_t=8 debug=0 trace=0 bwlimit=0kB/s

Running Jobs:
bareos-dir (director) connected at: 31-Jan-18 16:29
No Jobs running.
====

Terminated Jobs:
 JobId  Level    Files      Bytes   Status   Finished        Name 
======================================================================
    70  Full    960,357    450.1 G  OK       31-Jan-18 13:10 Backup-tux.dawa.lan
====

Der Member:

*status client=saturn.dawa.lan-fd 
Connecting to Client saturn.dawa.lan-fd at saturn.dawa.lan:9102
Failed to connect to Client saturn.dawa.lan-fd.
====

Auf dem Backup-Client:

root@saturn:/etc/bareos# netstat -tulpen | grep 9102
tcp        0      0 0.0.0.0:9102

Nachfolgend alle IMHO relevanten Konfigurationen. Falls weitere da mit rein spielen bitte sagen.

  • Auf dem Bareos-Sersver *

/etc/bareos/autogenerated/clients.include:

@/etc/bareos/autogenerated/clients/tux.dawa.lan.include
@/etc/bareos/autogenerated/clients/saturn.dawa.lan.include
@/etc/bareos/autogenerated/clients/wints20.dawa.lan.include
@/etc/bareos/autogenerated/clients/wints01.dawa.lan.include

/etc/bareos/autogenerated/clients/saturn.dawa.lan.include:

Client {
  Name = saturn.dawa.lan-fd
  Address = saturn.dawa.lan
  Password = "geheim"
}

Job {
  Name = "Backup-saturn.dawa.lan"
  Client = "saturn.dawa.lan-fd"
  JobDefs = "DefaultJob"
  FileSet = "LinuxAll"
  Schedule = "WeeklyCycle"
  Enabled = "Yes"
}

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/bareos-fd.conf:

Client {
  Name = bareos-fd
  Description = "Client resource of the Director itself."
  Address = localhost
  Password = "geheim"
}

/etc/bareos/bareos-dir.d/director/bareos-dir.conf

Director {                            # define myself
  Name = bareos-dir
  QueryFile = "/usr/lib/bareos/scripts/query.sql"
  Maximum Concurrent Jobs = 10
  Password = "geheim"         # Console password
  Messages = Daemon
  Auditing = yes
}

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/include-autogenerated.conf:

@/etc/bareos/autogenerated/clients/*.include

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/bareos-fd.conf:

Client {
  Name = bareos-fd
  Description = "Client resource of the Director itself."
  Address = localhost
  Password = "geheim"          # password for FileDaemon
}
  • Auf dem Backup-Client *

/etc/bareos/bareos-fd.d/client/myself.conf:

Client {
  Name = saturn.dawa.lan-fd
  Maximum Concurrent Jobs = 20
}

/etc/bareos/bareos-fd.d/director/bareos-dir.conf:

Director {
  Name = bareos-dir
  Password = "geheim"
  Description = "Allow the configured Director to access this file daemon."
}

Ich habe aber auch alle anderen Dateien geprüft. Ich finde da absolut keinen Fehler.

Viele Grüße
Sven

Hallo Sven,

bei deiner Config

ersetze localhost durch die FQDN des Clienten.
Bei Bareos/Bacula nicht mit IP-Adressen oder localhost arbeiten, das mögen die gar nicht.

Neustart dann nicht vergssen :slight_smile:

hth,
Oliver Bertgen

Also ich habe das in der Datei auf dem Backup-Server selbst:

/etc/bareos/bareos-dir.d/client/bareos-fd.conf

Diese ist ja für den File-Daemon auf dem Backup-Server selbst zuständig. Ich habe es dort mal in:

backup01.dawa.lan

also den FQHN des Backup-Server geändert und neu gestartet. Änder jedoch nichts.

Hätte mich jetzt irgendwie auch gewundert da der andere Backup-Client ja diese Config genauso nutzt, oder? Es muss ja in einer der Dateien die für:

Host: saturn.dawa.lan
FD: saturn.dawa.lan-fd

auf dem Server sind oder oder au dem Client selbst liegen.

Hallo Pixel,

schaue mir morgen mal meine Konfiguration an.
Seit dem Update hat sich da einiges verschoben.

Gruß,
Oliver

Das seltsame war ist. Ich habe diesen Client (saturn) heute Morgen als Bareos-Client eingerichtet. Danach neu gesatrtet und Status sowie estimate getestet. Hat funktioniert.

Das einzige was dann noch auf dem Backup-Server passierte war das starten eine anderen Backup-Jobs. Sonst nichts.
Ich habe gerade nochmal beide neu gestartet (ohne etwas zu ändern) und nun geht es. Ich beobachte das mal weiter …

Ja, ich habe mich aber durchgängig an die neue Datei- und Verzeichnis- Struktur gehalten. Am Anfang habe ich geflucht aber mitlerweile finde ich es so viel besser da man keine so rießigen Dateien hat und geziehlter suchen kann.