Autoupdate auf UCS 4.2 lockfile /var/lock/univention-updater

german
ucs-4-2
cron

#1

Moin,
ich habe auf meinen Maschinen das Auto-Update eingeschaltet.
Seit dem Update auf UCS 4.2 gibt es aber häufig in der Nacht häßliche Mails:

Subject: Cron <root@dumbledore> /usr/sbin/jitter 600 true;/usr/share/univention-updater/univention-updater net  --silent --noninteractive;/usr/share/univention-updater/univention-actualise --dist-upgrade --silent

Another updater process is currently running - abort
Locked by PID 29429. Check lockfile /var/lock/univention-updater
Another updater process is currently running - abort
Locked by PID 29429. Check lockfile /var/lock/univention-updater

Ich habe daraufhin die UCR Variable: so angepasst, dass der Update Check jetzt nicht mehr zur Minute 5 sondern 55 läuft:


ucr set update/check/cron/entry="55 * * * *"

Wäre schön, wenn ihr das in den Paketen gerade ziehen könntet.


#2

Moin,

Hm, aber für das Auto-Update (genauer: über den Richtlinien-Typ “Paketpflege”) muss ich doch den Ausführungszeitraum auch per Cron angeben. Dass sich das dann mit update/check/cron/entry überschneidet scheint mir dann erstmal “hausgemacht”, oder übersehe ich da was?
Bitte nicht falsch verstehen, nur wenn wir update/check/cron/entry wie bei dir auf "55 * * * *" legen und ich plane meine Auto-Updates zufällig für den gleichen Zeitraum, hab ich ja das selbe Problem, oder?

EDIT: Oder ist das Auto-Update gar nicht selbst eingerichtet sondern es geht um app-update-schedule, das vom Produkt mitgeliefert wird? Das läuft in der Tat 5 1 * * *, wird aber afaik nur auf UCS-basierte Docker-Apps angewendet - kommt das hin?


#3

Hallo,

kann sein, dass ich da falsch liege, aber es sieht für mich so aus, als wäre der default vom Update-Check *"5 * * * " (siehe: https://forge.univention.org/websvn/filedetails.php?repname=dev&path=%2Fbranches%2Fucs-4.2%2Fucs-4.2-0%2Fbase%2Funivention-updater%2Fdebian%2Funivention-updater.postinst ) und beim Pakte univention-maintenance steht in /etc/cron.d/univention-maintenance (ohne dass ich da was mit UCS Variablen anpasse):

5 1 * * * root /usr/sbin/jitter 600 true;/usr/share/univention-updater/univention-updater net --silent --noninteractive;/usr/share/univention-updater/univention-actualise --dist-upgrade --silent

Gruß
Sven