Automatisches Sperren von Benutzer nach fehl. Anmeldung

german

#1

Hallo,

ich habe ein komischen Effekt beim “Automatischen Sperren von Benutzern nach fehgeschlagenen Anmeldungen” beobachtet.

Ich habe die Einstallungen aus dem “handbuch_ucs24” Punkt. 10.4.1

Aber leider funktioniert die Zählung der Fehlversuche und das Automatische Sperren des Benutzers nur, wenn sich dieser direkt an der Konsole X mal falsch anmeldet.

Von einem Windows XP Client in der Domäne ist das Brute Forcing weiter möglich (und die Fehlversuche werden im faillog nicht gezählt).

Einstellungen UCR:

auth/faillog/limit: 3
auth/faillog/lock_global: yes
auth/faillog/root: no
auth/faillog/unlock_time:
auth/faillog: yes

Gruß

Thomas Klein


UCS 3.1-1 / Samba 4, Automatisches Sperren von Benutzern
#2

Für Win(XP)-Clients müssen m.W.n. die Samba-Einstellungen geändert werden (Handbuch, 4.5.6.1 “Einstellungen: Samba-Domäne”)


#3

OK…

hätte zwar nicht gedacht dass es am verwendeten Client Betriebssystem liegt,
aber ich werde es mal testen.

Danke für den Tip matth46


#4

Nochmals Danke für den Tip… das wars !!!

Gruß

Thomas Klein