Automatische Erkennung der Auflösung mit Intel 945GME

hardware
german

#1

Hallo.

Ich habe hier einen Thin Client zum Testen. Dieser hat folgende Grafikkarte auf dem Board:

Leider erkennt das System den Chip nicht automatisch und schafft somit nicht die optimale Auflösung. Wenn ich im UCS aber “Intel” und die entsprechende Auflösung angebe, dann funktionert das.
Gibt es bei diesem Chip und der UCS Version 2.4.3 ein Problem?

Gruß Querl


#2

Hallo,

ein generelles Problem ist uns hier nicht bekannt, es besteht aber die Möglichkeit dass der X.org autodectec Mechanismus den Chipsatz ggf. nicht korrekt erkennt und daher den VESA-Treiber verwendet (dies müsste in der X.org Logdatei /var/log/Xorg.0.log auf dem Thin Client sichtbar sein).
Kommt in Ihrer Umgebung bereits UCS TCS 3.1 zum Einsatz oder wird noch das Standard Thin Client-System verwendet? Können Sie evtl. Hersteller und Typ des verwendeten Thin Clients angeben?

Evtl. finden Sie auch in unserem Wiki weitere Hinweise zu diesem Problem:
[ul][li]TCS:_Hinweise_zu_einzelnen_Geräten[/li]
[li][wiki]TCS-Fehlersuche_bei_Grafikproblemen[/wiki][/li][/ul]

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Hallo Herr Meybohm.

Es handelt sich hier um einen openthinclient Model 1657. Auf den Server ist das Paket UCS TCS nicht installiert, sondern es wird noch die Standardlösung genutzt. Als Anhang habe ich die Log-Datei des xservers angehängt und das Ergebnis eines ucr search xorg.
xorg_query.log (1.43 KB)
Xorg.0.log (33 KB)


#4

Hallo,

in der Xorg.0.log ist zu erkennen dass der Intel Chip korrekt erkannt und entsprechend auch das Intel Treibermodul geladen wird:

code Matched intel from file name intel.ids in autoconfig
(==) Matched intel for the autoconfigured driver
(==) Assigned the driver to the xf86ConfigLayout
(II) LoadModule: “intel”
(II) Loading /usr/lib/xorg/modules/drivers//intel_drv.so[/code]
Dem Treiber ist es im Anschluss allerdings anscheinend nicht möglich die vom Monitor unterstützen Modi per DDC auszulesen sodass der Treiber die Ausgabe mit einer Auflösung von 1024x768 initialisiert.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Abfrage der Display-Modi mit UCS TCS 3.1 (aufgrund der diversen aktualisierten Komponenten wie z.B. X.org und den Intel Treibermodulen) funktioniert. Vorerst sollte für Sie aber auch kein Nachteil entstehen wenn Sie die gewünschte Auflösung über eine entsprechende Display-Richtlinie Konfigurieren.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#5

Hallo Herr Meybohm.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Dann werde ich das erstmal mit einer Richtlinie lösen.

Gruß Querl