Anmeldung bei sieveshell

german

#1

Hallo leute

Wir betereiben einen UCS 1.3 (ohne Groupware) und würden gerne für die Filtersprache sieve bei spezielen Benutzern sievescripte einsetzten. Dazu müsste man sich aber mittels sieveshell anmelden können und dies funktioniert nicht

sieveshell -u rb -r bla.local localhost connecting to localhost Please enter your password: unable to connect to server at /usr/bin/sieveshell line 169, <STDIN> line 1.
oder

sivtest -u rb -r bla.local -v localhost S: "IMPLEMENTATION" "Cyrus timsieved v2.2.12-Debian-2.2.12-0.4.60.200610040741" S: "SASL" "PLAIN" S: "SIEVE" "fileinto reject envelope vacation imapflags notify subaddress relational comparator-i;ascii-numeric regex" S: "STARTTLS" S: OK Please enter your password: C: AUTHENTICATE "PLAIN" {24+} cmIAcm9vdABUZXNUODA1MA== S: NO "Authentication Error" Authentication failed. generic failure Security strength factor: 0 . logout NO "Expected a command. Got something else." NO "Expected a command. Got something else." OK "Logout Complete" Connection closed.

Folgende Fehler-Meldungen werden ausgegeben:

Apr 24 16:14:45 cyrus/sieve[12171]: executed Apr 24 16:14:45 cyrus/sieve[12171]: accepted connection Apr 24 16:14:52 cyrus/sieve[12171]: badlogin: localhost[127.0.0.1] PLAIN authentication failure

Bei Cyrus kann man sich natürlich mit cyradm anmelden.

Kann mir hier jemand einen Tipp geben?

Vielen Dank


#2

Hallo,

hier liegt momentan ein kleiner Fehler in der Cyrus und PAM Konfiguration für Sieve vor. Sie können diesen wie in den folgenden Schritten beschrieben beheben um Sieve verwenden zu können:

[ul]
[li] Zugriff auf Sieve von extern erlauben:

univention-baseconfig set mail/cyrus/sieve/listen_host=all

[/li]
[li] Anpassen der Cyrus Konfiguration:
Ändern Sie in der Datei /etc/imapd/cyrus.conf (bzw. dem Template /etc/univention/templates/files/etc/imapd/cyrus.conf) die Zeile

sieve cmd="timsieved" listen=":sieve" prefork=0 maxchild=50 in

sieve cmd="timsieved -C /etc/imapd/imapd.conf" listen=":sieve" prefork=0 maxchild=50(Wenn Sie die Änderungen im Template vornehmen müssen ggf. mehrere print Zeilen verändert werden.)

[/li]
[li] Anpassen der PAM-Konfiguration:
Sichern Sie die Datei /etc/pam.d/sieve und kopieren Sie anschließend die Datei /etc/pam.d/imap nach /etc/pam.d/sieve.[/li][/ul]

Anschließend sollte Sie Sieve wie gewohnt verwenden können. Bitte beachten Sie das der Cyrus IMAP Server nach diesen Änderungen neu gestartet werden muss.

Mit freundlichen Grüßen,
Janis Meybohm