Anlegen eines Containers für neue VM bricht mit Fehler ab

Liebe KonforumistInnen,

es mag sein, dass das eine vollkommene NOOB-Frage ist, dennoch finde ich keine Lösung… Auch noch Absuchen des Forums und des Manuals nicht.

Ich möchte eine neue VM anlegen, es soll ein "other-64-Betriebssystem sein (Hier: Lubuntu)… und komme exakt bis zum anlegen der Festplatte… (alles andere klappt)
Laufwerkstyp: Erstellen einer neuen Image-Datei
Speicherbereich: default
und HIER komme ich nicht weiter. Ich will die VM nicht im Default-Bereich erstellen und dachte, wenn ich einen absoluten Pfad angebe (wie zb /home/vm/xyz), dann legt mir das System den Container dort an. Aber Pustekuchen.
Als Format soll qcow2 herhalten. Und die Größe sollte erstmal 10 GB sein (auf /home ist genug Platz)

Was mache ich denn falsch? Oder wie soll ich besser vorgehen?

Freue mich auf/über jeden Tipp!
VLG
Jimmy

PS: Habe LVM…

Huhu,

man muss in libvirt (das ist die Low-Level-Komponente, die vom UVMM für die Virtualisierung genutzt wird) Storage Pools erst manuell anlegen, bevor man sie nutzen kann. Soweit ich weiß, kann man das nicht über den UVMM direkt selber machen, sondern muss das über die Low-Level-Tools erledigen. Dazu gibt es direkt von libvirt gute Dokumentation.

Nachdem man sich das einmal durchgelesen hat, kann man z.B. wie folgt einen Pool neu erstellen (zuerst als root auf dem Virtualisierer einloggen):

virsh pool-create-as --print-xml --name extra-space --type dir --target /testme > /etc/libvirt/storage/extra-space.xml
virsh pool-define /etc/libvirt/storage/extra-space.xml
virsh pool-autostart extra-space
virsh pool-start extra-space

Gruß
mosu

Hi,

as usual: we prefer English here.

You want to add a storage pool to your virtualization host beside of the default one.

This cannot be done through UMC, you need to configure it at command line level.

Steps are described her: German and English

Hope it helps

/CV

Lieber Mosu

ich hatte gestern auch noch ein bisschen rumgegraben und war auf virsh gestoßen. War mir aber nicht sicher, ob das nicht auch noch anders ginge als über die bash… hätte das uch sehr schnuckelig gefunden… Vielleicht ja mal n Gedanke wert für kommende Versionen? :wink:

Jedenfalls recht herzlichen Dank für Deine Antwort. Die hilft schon mal.

VLG
Jimmy

@Christian_Voelker
Re-hi

regarding the quantity of german postings in this forum it seems to be no real “must”. but i’ll try to keep that in mind for the future. i’m just afraid that a majority of all users wouldn’t dare to answer in english as well (i have noticed this behaviour in other forums, already)

thanks for your links as well… they are very helpful to me.

cheers
Jimmy