ACPI-Module automatisch laden

german

#1

Die ACPI-Module sind dazu gedacht dem System verschiedene Hardware Komponenten zugänglich zu machen. Darunter fallen unter anderem Komponenten wie Notebook-Akkus, Lüfter und Temperatursensoren.

Mit Hilfe dieser Module ist es dem Betriebssystem möglich auf Ereignisse der verschiedenen Komponenten zu reagieren. So kann zum Beispiel die Lüfterdrehzahl entsprechend der Temperatur angepasst werden oder die Display Helligkeit herab gesetzt werden sobald sich das Gerät im Akku-Betrieb befindet.

Dies führt in der Regel zu längeren Akku-Laufzeiten, weniger Abwärme und zu einer Reduzierung der Lautstärke des gesamten Systems.

Für jede dieser Komponenten gibt es ein entsprechendes Modul. Alle diese Module fallen unter den Sammelbegriff ACPI-Module. Die benötigten ACPI-Module werden beim Systemstart allerdings nicht automatisch geladen. Um ein Automatisches Laden der Module zu bewirken kann der ACPI-Daemon genutzt werden.

Der ACPI-Daemon wird durch das Paket acpid bereit gestellt. Dieses Paket kann über die folgenden Befehle aus dem UCS Repository eingespielt werden.

apt-get update
apt-get install acpid

Das Paket acpid installiert weiterhin alle benötigten Dateien und Runlevel-Skripte, sodass der ACPI-Daemon bei jedem Systemstart automatisch gestartet wird. Weitere Konfigurationsschritte sind nicht notwendig.