2 Netzwerkkarten in einer VM

virtualization
german

#1

Das ist ja in UCS 3 so nicht vorgesehen.Wenn ich alles richtig begriffen habe, dann erzeugt der Installer von KVM beim Installationsprozess aus der primären Netzwerkkarte eine Bridge und weist die dann KVM zu. ETH0 wird zu PETH0 umbenannt und fortan die Bridge mit Namen ETH0 verwendet?

Per GUI scheint es nicht möglich, dasselbe Procedere auch für die auf meiner Hauptplatine vorhandene zweite Netzwerkkarte ETH1 durchzuführen? Hintergrund ist, dass ich gerne pfSense in einer VM betreiben würde. Dazu sollte aber die zweite Netzwerkkarte in die VM durchgereicht werden.

Gibt es dazu ein HowTo, wie man das bei einer bereits bestehenden UCS Installation mit KVM am Besten durchführen könnte? Oder hat da UCS 4.0 andere Möglichkeiten?


#2

Hallo,

evtl. werden Sie ja in der Dokumentation unter Punkt Netz-Konfiguration fündig. Dort wird auch das hinzufügen einer weiteren Schnittstelle beschrieben, sowie das Thema Bridges in Verbindung mit der Virtualisierungslösung im Kapitel 8.2.4.1.4. angesprochen.

Viele Grüße
Ulf Friedel