Zarafa4UCS 7.0.1001-3 fehlende Module

mail
german

#1

Hallo,

ich habe unter Verwendung der auf dem Zarafa Community Hub bereitgestellten Installationsanleitung das entsprechende Downloadpaket “zarafa4ucs-7.0.1001-3.i386.tgz” heruntergeladen, extrahiert und die enthaltenen Pakete zarafa4ucs-schema und zarafa4ucs-udm auf dem Domain-Controller mit UCS 3.0.1 installiert. Leider schlägt die eigentliche Installation von zaraf4ucs auf demselben Server mit den Fehlermeldungen fehl, dass zarafa4ucs-licensed und zarafa4ucs-webaccess nicht gefunden wurden und die Abhängigkeiten somit ungelöst sind.
In der Tat sind diese Komponenten im besagten Downloadpaket nicht enthalten, in den ebenfalls für verschiedene Distributionen erhältlichen ___*-free.tar.gz sind sie hingegen dabei.
Weiß jemand Rat? Ich möchte die Installation von Zarafa4UCS nicht aufgeben.


#2

Moin,

bei mir sind die Pakete enthalten und eine Installation war auch ohne Fehler möglich. Nur ist mir aufgefallen, das bei keine Einstellung unter “Benutzer” möglich ist.
Nach kleiner Recherche ist mir aufgefallen, das das Schema nicht korrekt installiert wird. Ich muss dazu sagen, das ich anfängliche Schwierigkeiten mit slapd hatte. Dieser wollte nicht mehr starten. Anscheinend waren “Altlasten” von Zarafa 6.40.9 schuld, welche ich anschließend komplett entfernt habe.

Kurze Frage von meiner Seite, da ich mich seit drei Tagen auch damit quäle. Hat bei dir die Einrichtung des zarafa4ucs-schema geklappt ?
Ich bekomme das Schema ohne Fehlermeldung installiert, aber unter der Benutzereinstellung taucht keine Reiter “zarafa” auf. Auch ein ldapsearch nach zarafa bringt kein Ergebniss.
Weiß jemand, wo man noch suchen kann nach eventuellen Fehlern ?
Das System wurde von UCS 2.4 auf ucs 3.0-1 aktualisiert. Vorher lief Zarafa 6.40.9 ohne Fehler. Bei der Aktualisierung auf 3.0-1 sollte das neueste Release von Zarafa installiert werden, welches aber beim Schema fehlschlägt.

PS: Hast du auch das zweite Paket von Zarafa (zcp-7.0.8******) heruntergeladen und im gleichen Verzeichniss entpackt ? Also gemäß Anleitung. Ich vermute das du nur das Integrationspaket für Univention hast.

mfg
Marco


#3

Hallo,

[quote=“RayCon”]Leider schlägt die eigentliche Installation von zaraf4ucs auf demselben Server mit den Fehlermeldungen fehl, dass zarafa4ucs-licensed und zarafa4ucs-webaccess nicht gefunden wurden und die Abhängigkeiten somit ungelöst sind.
In der Tat sind diese Komponenten im besagten Downloadpaket nicht enthalten, in den ebenfalls für verschiedene Distributionen erhältlichen ___*-free.tar.gz sind sie hingegen dabei.
Weiß jemand Rat? Ich möchte die Installation von Zarafa4UCS nicht aufgeben.[/quote]
wie bereits von netist erwähnt sind diese Pakete nicht Bestandteil des Archivs für die Integration sonder im Archiv der standard Zarafa binarys enthalten:

[quote=“netist”]Kurze Frage von meiner Seite, da ich mich seit drei Tagen auch damit quäle. Hat bei dir die Einrichtung des zarafa4ucs-schema geklappt ?
Ich bekomme das Schema ohne Fehlermeldung installiert, aber unter der Benutzereinstellung taucht keine Reiter “zarafa” auf. Auch ein ldapsearch nach zarafa bringt kein Ergebniss.
Weiß jemand, wo man noch suchen kann nach eventuellen Fehlern ?
Das System wurde von UCS 2.4 auf ucs 3.0-1 aktualisiert. Vorher lief Zarafa 6.40.9 ohne Fehler. Bei der Aktualisierung auf 3.0-1 sollte das neueste Release von Zarafa installiert werden, welches aber beim Schema fehlschlägt.[/quote]
Die UMC-Optionen für Zarafa werden durch ein Join-Script angelegt. Bei der Installation von Zarafa auf einem DC-Slave ist sollte daher nach der Installation der Befehl univention-run-joinscripts ausgeführt werden. Bitte prüfen Sie außerdem ob das Paket “zarafa4ucs-udm” korrekt auf allen Domänencontrollern installiert wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#4

Hallo netist,
Hallo Herr Meybohm,

In der Tat habe ich die binaries von Zarafa nicht mit heruntergeladen und entpackt gehabt.
Ich habe das HowTo auf dem Zarafa Community Hub einfach nicht gründlich genug gelesen.
Also vielen Dank für die Hinweise!

Bgzl. der Integration in die UMC kann ich im Interesse von netist noch keine Aussage treffen, da ich an einem anderen Problem festhänge und gar nicht erst soweit komme. Ich melde mich wieder…


#5

Hallo.

Ich grabe mal diesen Uralt Thread wieder aus.

Bei mir fehlt nämlich auch der Zarafa-Reiter bei den Benutzern und Gruppen.
Kurz zum System. Es läuft ein UCS 4.0-3 der Domain-Controller Master spielt. Daneben habe ich noch einen Memberserver 4.0-3 auf dem Zarafa läuft.
Da wir Änderungen im Unterbau vorgenommen haben (LVM Konfiguration am Hypervisor) musste ich den Zarafa-Server neu installieren. Vorher habe ich den alten Zarafa Server vom Rechner Modul gelöscht.
Nachdem der neue Zarafa-Server fertig war habe ich ein univention-join ausgeführt. Am Master habe ich ein “univention-run-join-scripts” ausgeführt und gesehen das er “70zarafa4ucs-udm.uninst” ausgegeben hat. Nachdem war der Zarafa-Reiter natürlich verschwunden.
Die nötigen Pakete sind am System noch vorhanden:

root@univention1:~# dpkg -l zarafa4ucs-* Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten | Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/ Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig |/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht) ||/ Name Version Architektur Beschreibung +++-==============================================-============================-============================-================================================================================================== ii zarafa4ucs-schema 7.1.3000-8.93.201504241611 all LDAP schema for the Zarafa4ucs integration ii zarafa4ucs-udm 7.1.3000-8.93.201504241611 all UDM extensions for the Zarafa4ucs integration
Am Zarafa-Server sind die gleichen Paketversionen vorhanden.
Scheint soweit in Ordnung zu sein.

Ein “univention-run-join-scripts” sieht folgendermaßen aus.

[code]root@univention1:~# univention-run-join-scripts
univention-run-join-scripts: runs all join scripts existing on local computer.
copyright © 2001-2015 Univention GmbH, Germany

Running 01univention-ldap-server-init.inst skipped (already executed)
Running 02univention-directory-notifier.inst skipped (already executed)
Running 03univention-directory-listener.inst skipped (already executed)
Running 04univention-ldap-client.inst skipped (already executed)
Running 05univention-bind.inst skipped (already executed)
Running 08univention-apache.inst skipped (already executed)
Running 10univention-ldap-server.inst skipped (already executed)
Running 11univention-heimdal-init.inst skipped (already executed)
Running 11univention-pam.inst skipped (already executed)
Running 15univention-directory-notifier-post.inst skipped (already executed)
Running 15univention-heimdal-kdc.inst skipped (already executed)
Running 18python-univention-directory-manager.inst skipped (already executed)
Running 20univention-directory-policy.inst skipped (already executed)
Running 20univention-join.inst skipped (already executed)
Running 26univention-nagios-common.inst skipped (already executed)
Running 30univention-nagios-client.inst skipped (already executed)
Running 34univention-management-console-server.inst skipped (already executed)
Running 34univention-management-console-web-server.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-appcenter.inskipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-diagnostic.iskipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-ipchange.insskipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-join.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-lib.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-mrtg.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-passwordchanskipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-quota.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-reboot.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-services.insskipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-setup.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-sysinfo.instskipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-top.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-ucr.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-udm.inst skipped (already executed)
Running 35univention-management-console-module-updater.instskipped (already executed)
Running 36univention-management-console-module-apps.inst skipped (already executed)
Running 40univention-virtual-machine-manager-schema.inst skipped (already executed)
Running 70zarafa4ucs-udm.inst skipped (already executed)
Running 81univention-nfs-server.inst skipped (already executed)
Running 90univention-bind-post.inst skipped (already executed)
Running 96univention-samba4.inst skipped (already executed)
Running 97univention-s4-connector.inst skipped (already executed)
Running 98univention-pkgdb-tools.inst skipped (already executed)
Running 98univention-samba4-dns.inst skipped (already executed)
[/code]

Hier hat er das 70zarafa4ucs-udm.inst bereits ausgeführt. Sollte dann nicht der Zarafa-Reiter wieder in der UMC auftauchen?

LG Basti


#6

Hallo,

bitte auf dem neuen Memberserver einmal kontrollieren, ob alle joinscripte ausgeführt wurden. Insbesondere sorgt das Joinscript 70zarafa4ucs.inst für das Anlegen der Zarafa Reiter und extended Attributes. Im Zweifel würde ich das Script noch einmal forciert über das UMC Domänenbeitritt-Modul ausführen lassen.


#7

Hallo.

Am Memberserver waren auch alle Join-skripte ausgeführt. Das habe ich leider vergessen dazuzuschreiben.

Ich habe jetzt trotzdem am Member- und Masterserver das Join-Skript “70zarafa4ucs-udm” forciert. Dies lief auch ohne Fehler durch.
Anschließend habe ich die UMC neu starten lassen. Trotzdem sehe ich noch keinen Zarafa-Reiter. Den Cache vom Browser habe ich auch bereits geleert.

Gibt es noch weitere Ideen?

LG Basti


#8

Hallo,

vielleicht war es ja nur ein Vertipper, aber ich weise trotzdem darauf hin: Ich bezog mich ausdrücklich auf das Joinscript 70zarafa4ucs.inst, nicht das mit -udm im Namen. Anschließend sollten die erweiterten Attribute im LDAP vorhanden sein, zu finden sein sollten sie unter dem Container cn=zarafa,cn=custom attributes,cn=univention,$LDAP_BASIS. Eine Beispielsuche:

univention-ldapsearch -b "cn=zarafa,cn=custom attributes,cn=univention,$(ucr get ldap/base)"

Falls das immer noch nicht klappt, bitte einmal die /var/log/univention/join.log der Systeme dazu posten.


#9

Hallo.

Nein es war kein Vertipper. Das Jopinscript “70zarafa4ucs.inst” finde ich nämlich nicht. Deshalb dachte ich es wäre mit -udm das richtige.
Wo sollte ich das richtige Joinscript finden? Im Domänenbeitrittmodul ist es nicht mehr vorhanden.

Die join.log habe ich mal angehängt (sofern es geklappt hat)

LG Basti


#10

Anscheinend hat das Hochladen nicht geklappt.
Ich habe es jetzt mal auf unsere Cloud gestellt:
https://cloud.siedl.net/owncloud/index.php/s/3f1e9TMrRUbJHMc

LG Basti


#11

Hallo,

im join.log des Memberservers sieht man eine erfolgreiche Ausführung des 70zarafa4ucs.inst Joinscripts am 2015-10-21 12:08:42.
Dann wird Zarafa deinstalliert und die Attribute werden entfernt, durch das unjoinscript 71zarafa4ucs-uninstall.uinst am 2015-11-17 15:47:50

Auf dem Master wird (korrekterweise) nur das 70zarafa4ucs-udm.inst joinscript ausgeführt.

Was ist also auf dem Memberserver installiert? Wenn dort Zarafa über das App Center installiert ist, müsste das Paket zarafa4ucs installiert sein, das auch das Joinscript 70zarafa4ucs.inst mitbringt. Der Paketstatus auf dem Member scheint also inkorrekt zu sein. Das Metapaket muss nachinstalliert werden und die Joinscripte ausgeführt werden.

univention-install zarafa4ucs univention-run-join-scripts?


#12

Hallo.

Ein univention-install zarafa4ucs sagt mir dass für zarafa4ucs kein Installationkanditat existiert.

E: Für Paket »zarafa4ucs« existiert kein Installationskandidat.

Das Paket ist anscheinend für eine Deinstallation markiert:

root@zarafa1:~# dpkg -l zarafa4ucs Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten | Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/ Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig |/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht) ||/ Name Version Architektur Beschreibung +++-==============================================-============================-============================-================================================================================================== rc zarafa4ucs 7.1.3000-8.93.201504241611 all Zarafa4ucs integration package for Univention Corporate Server

Anschließend habe ich noch ein dpkg-reconfigure ausprobiert:

root@zarafa1:~# dpkg-reconfigure zarafa4ucs /usr/sbin/dpkg-reconfigure: zarafa4ucs ist kaputt oder nicht komplett installiert

Kann ich das Paket mittels dpkg -purge komplett entfernen und neu installieren?

LG Basti


#13

Hallo,

das Paket wird sich nicht neu installieren lassen, da ja kein Installationskandidat vorhanden ist. Der Status ‘rc’ heißt, dass das Paket vom Server entfernt wurde.

Da scheint das Repository der Zarafa App nicht eingebunden zu sein. Das lässt vermuten, dass Zarafa gar nicht über das App Center installiert wurde? Das sollte nachgeholt werden.


#14

Hallo.

Doch Zarafa wurde ursprünglich über das AppCenter installiert. Was nicht ganz Univention-konform ist, ist die Tatsache dass ich manuel auf 7.2.0 upgedatet habe.
Ich habe aber nun ins App-Center geschaut und dort ist Zarafa tastächlich nicht mehr installiert. Ich befürchte jedoch dass ich größere Probleme bekomme wenn ich es jetzt die ältere Version einfach “drüber installiere”.

LG Basti


#15

[quote=“SebSchremser”] Ich befürchte jedoch dass ich größere Probleme bekomme wenn ich es jetzt die ältere Version einfach “drüber installiere”.
[/quote]

Das sollte kein Problem darstellen. Selbst wenn jetzt über die Appcenter Installation ein Repository bereitsgestellt wird, welches Pakete mit der Version 7.1.14-~ mitbringen, so ist für apt und dpkg die Version der derzeit installierten Pakete höher ( 7.2 > 7.1.14). Daher werden die Pakete hierbei nicht ersetzt.


#16

Hallo,

zudem zeigt das App Center auch an, welche Pakete aktualisiert oder installiert werden würden.
Die Zarafa Integration in UCS ist nur gegeben, wenn Zarafa über das App Center installiert ist. Seiteneffekte mit anderen Zarafa Versionen kann ich von hier nicht endgültig ausschließen.


#17

Hallo.

Nachdem Zarafa aus dem App-Center installiert wurde sind die Zarafa-Reiter wieder da. Beim Installieren sieht man auch schon dass er nicht alle Pakete installieren möchte. Somit überschreibt er nicht die vorhandene Zarafa-Installation.
Einzig die zarafa-lib Pakete sind jetzt auf einem älteren Stand (7.1.13-51032 die anderen Pakete sind 7.2.0-48204).
Nach ersten Tests funktioniert das System aber noch ohne Probleme.

Vielen Dank für die hilfreichen Hinweiße.

LG Basti