Zarafa:Prozentangabe in Aufgaben wird nicht mehr gespeichert

mail
german

#1

Hallo,

seit dem Update des Zarafa Servers von Version WebApp 2.1.0.51748 - ZCP 7.1.14-51822 auf WebApp 2.1.0.51748 - ZCP 7.2.1-51838, wird der Prozentwert, inwieweit die Aufgabe Vollständig ist, nicht mehr speichern. Das Verhalten in der WebApp oder unter WebAccess ist gleich.
Direkt nach dem Update des Zarafa Servers werden gespeicherte Aufgaben genau so dargestellt wie vor dem Update gespeichert. Also auch mit einer Prozentangabe.
Sobald diese Aufgabe aber bearbeitet wird, springt die Prozentangabe auf “0%” zurück.

Ich habe im Zarafa Forum auch schon einen passenden Artikel gefunden. Dieser verweist auf das Betriebssystem als Quelle des Problems:
https://forums.zarafa.com/showthread.php?12071-Tasks-in-Webapp-2-1-1-percentage-value-is-not-saved

Ist dieses Problem eventuell bekannt?

Vielen Dank im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen
Hendrik Dreyer


#2

Hallo Hendrick,

das beschriebene Verhalten konnte ich soweit auch auf einer lokalen Univention Testmaschine nachvollziehen. Leider fehlt mir persönlich derzeit die Zeit um diesen Effekt weiter zu untersuchen. Solltest du eine gültige Zarafa/Kopano Subskription besitzen würde ich dir empfehlen einmal ein offiziellen Supportcase aufzumachen. Solltest du die Community Edition einsetzen dann würde ich dir empfehlen unsere WebApp QA im Zarafa Forum nochmal anzuschreiben.

Hilfreiche Informationen für die weitere Untersuchung sind:

  • seit wann tritt das Verhalten auf, bzw. gibt es eine Vorversion auf der sich das Verhalten nicht reproduzieren lässt?
  • Debug Logging von php-mapi, zarafa-server und eventuell Apache.

Ich würde nicht denken, dass das Problem etwas direkt mit Univention zu tun hat, aber vielleicht ist es ja ein Nebeneffekt der verwendeten PHP Version?


#3

Hallo,

vielen Dank für die Info. Ich habe ein Backup der Umgebung bevor das Problem auftrat und habe dieses in einer Testumgebung wieder eingespielt.
Ich kann also alle Versionsstände überprüfen und auch das Update erneut durchführen um das Resultat zu prüfen.

Einmal habe ich genau dies schon getan und das Problem tritt wieder auf. Es scheint also kein Zufallsproblem zu sein.
Ich werde wohl einen Case öffnen möchte mich aber nochmal abstimmen.

Mit freundlichen Grüßen
Hendrik Dreyer