Zarafa-admin zählt die Lizenzen nicht richtig


#1

Univention Corporate Server 4.1-5 errata498
Zarafa 7,2,6,10

Hallo allerseits,
anscheinend zählt bei uns der Zarafa seine Lizenzen nicht richtig. Aufgefallen ist mir das, da ich zwei neue User auch als Zarafa-Benutzer angelegt habe und mich nur mit einem der User in der Zarafa-Webapp anmelden konnte. Darauf habe ich bei beiden neuen Usern die Zarafa-Rolle “Zarafa-Benutzer” wieder entfernt und im Server die Anzahl der Lizenzen anzeigen lassen.

$ zarafa-admin --user-count 
User counts:
			Allowed	Used	Available	
	-------------------------------------------------------
	Active		95	95	0	
	Non-active	142	37	105 (+0)	
	  Users			37		
	  Rooms			0		
	  Equipment		0		
	Total			132

# das Ergebnis bleibt auch nach dem Neustart des Lizenz-Daemon und einer Wartezeit von 1h.
service zarafa-licensed restart

Da ich mich mit dem einen neuen User anmelden konnte, muss ja eine freie Lizenz vorhanden gewesen sein. Nachdem ich dem User (und auch dem zweiten) die Zarafa-Rolle wieder entfernt hatte, sollte diese Lizenz eigentlich wieder freigegeben werden. Dem ist aber nicht so!

Über die Benutzerverwaltung des Univention und unter Berücksichtigung der Zarafa Non-Active Konten, kann ich die vergebenen Zarafa-Lizenzen zählen. Vereinfacht lässt sich das per ldapsearch abfragen:

# univention-ldapsearch "(&(zarafaAccount=1)(zarafaSharedStoreOnly=0)(!(objectClass=zarafa-group)))" dn |grep ^dn |wc -l
91

Gezählt habe ich 91 Zarafa-Lizenzen in Verwendung. Zarafa zählt aber 95.

Wie kann das?

Gruß,
Peter


#2

Hallo @passt,

da ja offensichtlich eine Suskription vorhanden ist, könnte es zielführender sein dies über den Kopano Support zu klären.

Zarafa könnte einen anderen Filter verwenden, als den manuell ausgeführten. Generell würde ich einfach mal die jeweiligen Userlisten vergleichen.


#3

Wie fbartels schon sagt, zarafa-admin -l zeigt, was zarafa fuer User kennt. Ausserdem ist es wohl richtiger, im Filter oben statt (zarafaSharedStoreOnly=0) auf (!(zarafaSharedStoreOnly=1)) zu pruefen, da das Attribut nicht existieren muss.


#4

Wie @fbartels empfohlen hat, habe ich die Ergebnisse verglichen und festgestellt, dass einzelne User, die als Zarafa-Benutzer eingetragen sind, nicht in der ldapsearch aufgeführt werden. Ich habe dann bei diesen Usern in der Univention Benutzerverwaltung die Rolle Zarafa-Benutzer kontrolliert und erneut gespeichert - ebenso bei allen Usern ohne diese Rolle. Bei den non-active Zarafa-Konten schien alles in Ordnung zu sein.
Jetzt stimmt auf jeden Fall der Wert für user-count und die Anzahl aus ldapsearch überein.

Danke für die Hilfe.