x-Bit in den Zugriffsrechten

german

#1

Hallo,

warum werden Dateien (vom Explorer über Samba-Freigabe) immer mit “+x” im Unix-Dateisystem erzeugt?

In den “Erweiterten Einstellungen/Erweiterte Sambarechte” habe ich für den “Dateimodus” das Zugriffsbit für Eigentümer und Gruppe gelöscht.
Für “andere” habe ich alle Bits gelöscht - da wird dann auch nichts gesetzt: “rwxrwx—”.

Die Freigabe liegt auf einem xfs-Volume ohne besondere Mount-Optionen.