Windows-Domänenbeitritt

german

#1

Mit UCS ist es möglich Windows Systeme in eine bestehende UCS Domäne zu integrieren. Unter Umständen kann es vorkommen das ein Domänenbeitritt nicht auf Anhieb reibungslos durchgeführt werden kann. Sollte ein Beitritt fehlschlagen gibt es einige Punkte die geprüft werden sollten um den Beitritt erfolgreich abzuschließen.
[ul][li]Wurde eine eventuell vorhandene Personal Firewall deaktiviert?[/li]
[li]Ist der Domänenbeitritt über Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Computername -> ‘Ändern’ (und nicht über -> ‘Netzwerkkennung’) erfolgt?[/li]
[li]Falls der Rechner von einer anderen Domäne in die UCS Domäne wechseln soll, ist nach dem ändern des Domänennamens ein Neustart erforderlich.[/li]
[li]Falls der Rechner vor dem Beitritt umbenannt worden ist, ist ebenfalls ein Neustart des Rechners erforderlich.[/li][/ul]
Weiterhin ist es wichtig ob sich der Windows Rechner und das UCS System im selben Subnetz befinden. Ist dies nicht der Fall muss das UCS-System als WINS-Server eingetragen werden.


#2

Ausserdem sollte tunlichst NetBIOS ueber TCP/IP aktiviert sein :wink: