Warning: pkgdb/scan is overridden by scope "forced"

german

#1

Hallo, ich hab gestern gesehen, daß auf einem Managed Client schon länger kein pkgdb-scan durchgeführt wurde. Nun wollte ich das eben manuell machen, da kam die Meldung, daß pkgdb/scan auf no gesetzt ist. Als ich dies ändern wollte kam die im Titel angegebene Fehlermeldung


#2

Hallo,

der Betreff deutet darauf hin das die UCR-Variable pkgdb/scan mit der UCR Option –force gesetzt wurde. Ein Ändern auf der untersten UCR Ebene mit einem einfachen ucr set… Befehl erzeugt in diesem Fall die von Ihnen beschriebene Meldung. Um den Wert der UCR-Variable ändern zu können, muss die Variable aus dem force Scope entfernt werden. Dazu können Sie wie folgt vorgehen:

Den im force Scope gesetzten Wert entfernen

# ucr unset --force pkgdb/scan

Anschließend kann der Wert wieder über UCR normal gesetzt werden, bspw.:

# ucr set pkgdb/scan=yes

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas


#3

Ah vielen Dank. Na da hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können. Aber ein kleiner Hinweis im Handbuch wäre vielleicht nicht schlecht.
Interessant fände ich jetzt natürlich schon noch, was dies überhaupt ausgelöst haben könnte.


#4

Hallo,

die Dokumentation dazu finden Sie in der Beschreibung der Auswertung von UCR-Richtlinien, Kapitel “Richtlinienbasierte Konfiguration, Übersicht” des aktuellen UCS-Handbuchs.
Variablen im force-Scope werden, soweit mit bekannt, nicht automatisch angelegt. In Ihrem Fall wurde die Konfiguration daher vermutlich manuell vorgenommen.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#5

Hallo, da haben Sie recht. Ich hab da wohl nicht gründlich genug geguckt. Das steht da ja sogar an ziemlich prominenter Stelle.
Also ich selber hab die auf jeden Fall nicht auf force gesetzt. Das muß dann wohl schon irgendein Script gewesen sein.