VMM unter UCS 5

Guten Abend,

Bei den Abkündigungen zum UCS 5.0 Release steht fogendes zum Virtual Machine Manager:

“Die grafische Administration werden wir aber nicht mehr selber pflegen, sondern Open Source Tools empfehlen. Details dazu werden wir mit dem Release kommunizieren.”
UCS 5.0: Abkündigungen zum anstehenden Beta Release

Ich möchte demnächst auf UCS 5 updaten, kann aber die angekündigten Empfehlungen nirgends finden. Weiß jemand wo ich die finde? Alternativ wie ich eine grafische Administration von KVM installieren kann?

Hallo,

wenn es nicht serverseitig und webbasierend sein muss würde ich von einem Linux-Client aus mit dem Virtmanager verbinden.

Beste Grüße
sven

Moin Pixel,

Danke! Aber nach Möglichkeit sollte es schon eine Webbasierte GUI für KVM sein :slight_smile: von Offizieller UCS Seite aus sind dir auch keine Informationen dazu bekannt oder?

Moin,
warum noch mehr offiziell? Du hast das doch gelesen. UVMM gibt es mit UCS5 nicht mehr. Du darfst/ sollst/ musstt andere Tools verwenden, um Deine virtuellen Maschinen zu administrieren.

Diverse Suchmaschinen sind Dein Freund. Univention wird bestimmt nicht einen bestimmten empfehlen. Ausser: “Nimm nicht (mehr) UVMM”.

Ansonsten gibt von ThomasKrenn einen Artikel, wie man VMs verwalten kann.

Vielleicht gibt es ja für libvirt auch was webbasierendes, das wird aber eher nicht der Fall sein, weil Du ja dann auch noch einen WEbserver konfigurieren müsstest.

/KNEBB

Wir haben früher der Virtualisierungshost ebenfalls mit UCS betrieben. Selbst in dieser Konstellation haben wir die VM’s ausschließlich mit Virt-Manager vom Client aus administriert. Warum? Weil die Funktionalität von UVMM sehr beschränkt war. Das aber nur am Rande.

Wir haben dann auf Proxmox als Virtualisierungs-Host umgestellt. Klar, ist etwas Aufwand aber Proxmox ist für mich persönlich das Beste was ich je für KVM hatte. Auch der Durchsatz in den VM’s war damit am besten.

Nur als Gedanke :slight_smile: