Virtuelle Maschine "verschwunden"

virtualization
german

#1

Hallo,

wir haben bei einem Kunden das Problem, dass kürzlich eine der VMs verschwunden ist.

Der Kunde hat Windows-Updates gemacht und danach statt auf Neustarten auf Herunterfahren geklickt.
So weit, so gut - sollte ja kein Problem sein.

Nach dem Neustart sah er in der VNC-Konsole noch kurz die Maschine hochstarten, dann war das Bild plötzlich weg.
In der UVVM war die VM dann ebenfalls verschwunden … ganz so, als hätte jemand ein virsh destroy und virsh undefine ausgeführt.

Das LV war natürlich noch da und ein XML-Dump war auch gesichert - somit war sie wieder schnell wiederhergestellt.
Nur wie konnte das überhaupt passieren?

LG,
Roland.


#2

Moin,

interessanter Fall :slight_smile: Ist mir so noch nicht untergekommen.

Verstehe ich Sie richtig, dass Sie das Problem bereits manuell gelöst haben und daher ein echtes Debugging gerade nicht mehr möglich ist?

Haben Sie mal die üblichen Logdateien für den betroffenen Zeitraum untersucht? /var/log/libvirt/libvirtd.log, /var/log/syslog, /var/log/univention/…?

LG,
mosu


#3

Ja, die üblichen Logdateien waren leider unauffällig.
Kann natürlich sein, dass ich etwas übersehen habe …

Wir haben bei dieser Maschine auch den interessanten Fall, dass wir die VNC-Passwörter nicht löschen können.
Sprich: Wenn ich eine VM herunterfahre, das VNC-Passwort entferne (egal ob per UMC oder per virsh edit) und die VM wieder starte, wird nach wie vor ein Passwort verlangt. Und es funktioniert leider auch keines aus der Passwort-Historie. Wenn man es wieder setzt, kann man sich per VNC verbinden.

Was ich damit sagen will: KVM verhält sich dort an sich schon eigenartig … :frowning:


#4

Moin,

hmm das Entfernen eines VNC-Passworts klappt bei mir gut. Setze ich ein Passwort, so enthält die Zeile »<graphics type=‘vnc’ …>« in der XML-Datei der Maschine ein Attribut »passwd=…«; entferne ich es in der UMC, so ist ein, zwei Sekunden später auch das Attribut aus der Datei verschwunden.

Können Sie bitte mal irgend eine andere Konfigurationseinstellung ändern und prüfen, ob sich die dazugehörige XML-Datei überhaupt ändert? Die liegt auf dem Virtualisierer in /etc/libvirt/qemu/.xml

LG,
mosu