Univention-join Interface

german

#1

Hallo ins Forum,

verstehe ich es richtig, das der Join eines Univention PCs immer über das primäre Netzwerkinterface (interfaces/primary:) durchgeführt wird?

beste Grüße

Sebastian


#2

Moin,

nein, das ist falsch. Der Join gehorcht den normalen Routing-Regeln. Es wird zuerst ein DNS-Lookup nach bestimmten SRV-Records gemacht, die den Hostnamen des Masters identifizieren. Anschließend werden normale TCP-Verbindungen (meist SSH) zum Master aufgebaut, und dabei läuft das Routing nach ganz normalen Regeln ab. Ist der Master über eine zweite oder dritte Netzwerkkarte routingtechnisch erreichbar, dann wird die genommen.

LG,
mosu


#3

Moin Moritz,

vielen dank für die ausführlichen Informationen. Wo es gerade um SSH geht. Gibt es eine Möglichkeit im Join Prozess anzupassen welcher Port für SSH benutzt wird? Standardmäßig scheint da nur Port 22 benutzt zu werden.

Wir sind in unserer Konfiguration jedoch dazu übergegangen, den ssh Daemon auf einen anderen Port zu legen.

lG

Sebastian


#4

Moin,

mir ist nicht bekannt, dass das beim Join-Mechanismus angebbar wäre.

Sie können sicherlich versuchen, das über die SSH-Konfigurationsdatei abzubilden, also z.B. so etwas in »/root/.ssh/config« einzutragen und anschließend den Join zu versuchen:

Host fqdn.meines.dc.masters Port 12345

Aber keine Garantie, dass das auch funktioniert…

Gruß,
mosu