Univention Corporate Server 1.3-1 veröffentlicht

german
announcement

#1

Ab sofort steht Univention Corporate Server in der Version 1.3-1 zum Download bereit, sowohl als Komplettdistribution als auch als Update von Version 1.3-0.

Ausführliche Informationen zu den Neuerungen erhalten Sie im Changelog: univention.de/uni_update_pdf … _1.3-1.pdf

Besonders wichtige Änderungen und Neuerungen:

[ul]
[li] Univention Admin aus Univention Groupware Server

Die Webbasierte Administration mit Univention Admin wurde optisch grundlegend überarbeitet und bietet dem Benutzer ein übersichtlicheres und angenehmeres Interface. Zusätzlich wurden vielfach angefragte Funktionen wie das Verschieben von Objekten innerhalb der Verzeichnisstruktur oder das Bearbeiten von mehreren Objekten gleichzeitig integriert. Die vorige Univention Admin Version befindet sich auf der 2. CD und kann weiterhin installiert werden (Paket univention-admin-2005).
[/li]
[li] UCS für IBM iSeries

UCS 1.3-1 ist auch für die PowerPC Plattform iSeries verfügbar. Die Installation, Administration und die Paketversionen sind dabei zur x86 Version identisch.
[/li]
[li] Integration von Univention Groupware Server

UCS 1.3-1 bietet mit den integrierten Univention Groupware Server (UGS) Paketen eine vollständige Groupware an. UGS kombiniert die im Auftrag des BSI entwickelte Groupwarelösung Kolab2 mit Univention Corporate Server (UCS).
[/li]
[li] Benutzerbezogene Konfiguration mit Univention Admin

Administratoren können Benutzern oder anderen Administratoren einen eingeschränkten Zugriff auf Univention Admin erlauben, der Ihnen die Möglichkeit gibt, nur bestimmte Konfigurationsoptionen zu sehen bzw. zu editieren.
[/li]
[li] Verbesserte Hardwareunterstützung

Kernelkonfiguration und Hardwareerkennung während der Installation wurden für Kernel 2.6 deutlich verbessert und vereinfacht die Installation auf vielen Systemen.
[/li]
[li] OpenOffice.org 2.0

Es stehen für UCS 1.3-1 OpenOffice.org 2 Pakete zur Verfügung. Die Pakete sind nicht auf den CDs enthalten, können aber vom öffentlichen Univention Repository Server apt.univention.de installiert werden.[/li][/ul]

Besondere Hinweise zum Update von UCS 1.3-0 auf UCS 1.3-1:

[ul]
[li] Univention Updater

Das Update sollte direkt am System und nicht über eine SSH Verbindung eingespielt werden. Hintergrund ist, dass abhängig von der Netzwerkkonfiguration während des länger andauernden Update-Prozesses die ssh-Verbindung beendet werden kann.
[/li]
[li] Änderungen, welche die Interoperabilität zwischen UCS und anderen Systemen beeinflussen können

Während des Updates werden einige Pakete aktualisiert, darunter auch zentrale Komponenten wie OpenLDAP. Die Zusammenarbeit mit anderen Systemen wurde in verschiedenen Umgebungen getestet, sollte unter den jeweiligen Bedingungen aber geprüft werden.
[/li]
[li] Neue LDAP Schema-Definitionen

Mit dem Update von Univention OpenLDAP wurden einige Schemata erweitert.[/li][/ul]

Sollten sich weitere Fragen ergeben, zögern Sie nicht, diese im Forum zu stellen.


#2