Ucs und getrennte Netze

Hallo Forum,

ich habe den ucs (free) versuchsweise in proxmox installiert. Denn ich suche für unseren Schulserver eine neue Alternative. Nun ist es so, dass der Router (Schulrouter Plus) als Behördenvorgabe dhcp machen soll. Der ucs soll daher ldap und webdienste (e-learning System, nextcloud, usw.) bereitstellen und natürlich intern und extern erreichbar sein.
Ich überlege, wie ich den ucs dazu bringe, den Router als dhcp-Server anzuerkennen aber auch die Webdienste bereitzustellen. (Der Server hat 4 Netzwerkkarten.)
Für das interne Netz gibt der Router den Bereich 10.12.70.xxx vor. Aus diesem Netz würde der ucs seine IP auf z.B. eth0 beziehen.
Des Weiteren habe ich die Möglichkeit die zweite Netzwerkkarte über das Netz 172.27.16.xxx einzurichten (zum Beispiel für Anfragen von außen für den Webserver).

Ich würde mich freuen, wenn jemand mir Tipps geben kann, wie ich das netzwerktechnisch auf dem ucs umsetzen kann, wenn es denn möglich ist.

Vielen Grüße, Toni

Damit UCS kein DHCP umsetzt, musst du einfach nur die DHCP-App nicht installieren bzw deinstallieren. Findest du im Reiter Software -> App-Center. Dann nimmt UCS den DHCP-Server, den es im Netzwerk vorfindet. Die anderen Netzwerkkarten kannst du dann einfach an Ports anstecken, an denen die die anderen Netze vorfinden. Das ist wie bei jedem normalen Debian-Server auch.

Hallo,

danke für deine Antwort. Es hat soweit funktioniert.
Ich bin es gerade am testen und habe es versuchsweise Nextcloud installiert.
Dieses kann ich nun von innen wie auch extern erreichen.