UCS auf Hyper-V - VSS Backup

german

#1

Hallo zusammen,

ich habe den UCS auf einem Hyper-V Server laufen und möchte ihn gern per MS-DPM via VSS-Snaphot sichern.
Das hat dem UCS nicht so recht gefallen, er witterte Gefahr und mountete das Filesystem nur noch read-only:

dmesg:
[Mi Okt 12 19:00:39 2016] sd 2:0:0:0: [storvsc] Sense Key : Unit Attention [current]
[Mi Okt 12 19:00:39 2016] sd 2:0:0:0: [storvsc] Add. Sense: Changed operating definition
[Mi Okt 12 19:00:39 2016] sd 2:0:0:0: Warning! Received an indication that the operating parameters on this target have changed. The Linux SCSI layer does not automa
[Mi Okt 12 19:06:35 2016] sd 2:0:0:0: [storvsc] Sense Key : Unit Attention [current]
[Mi Okt 12 19:06:35 2016] sd 2:0:0:0: [storvsc] Add. Sense: Changed operating definition
[Mi Okt 12 19:06:35 2016] sd 2:0:0:0: Warning! Received an indication that the operating parameters on this target have changed. The Linux SCSI layer does not automa
[Mi Okt 12 19:06:35 2016] blk_update_request: I/O error, dev sda, sector 39119992
[Mi Okt 12 19:06:35 2016] Aborting journal on device dm-0-8.
[Mi Okt 12 19:06:35 2016] EXT4-fs error (device dm-0): ext4_journal_check_start:56: Detected aborted journal
[Mi Okt 12 19:06:35 2016] EXT4-fs (dm-0): Remounting filesystem read-only

Dann viel mir ein, das es ja Linux Integrationsdienste genau für solche Probleme gibt und habe sie auch im UCS-Paketmanager gefunden und installiert.
Also das Paket hyperv-daemons habe ich installiert.
Jetzt gibt es aber noch 3 Modul-Pakete namens:

hyperv-modules-3.16.0-ucs165-amd64-di
hyperv-modules-4.1.0-ucs174-amd64-di
hyperv-modules-4.1.0-ucs190-amd64-di

Ich hoffe ich stelle jetzt keine zu blöde Frage…aber welche Version sollte ich (wenn überhaupt) davon installieren?
Mein UCS hat die Version: 4.1-2 errata234

Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruß
Henry


#2

Hat sich erledigt…habs erkannt nachdem ich mir die Debian-Version in der Shell anzeigen lassen habe :wink:

Gruß
Henry