UCS 3.0: Windows Profile auf anderen Samba-Server

german

#1

Hallo zusammen!

Ich bin gerade dabei mich in den UCS 3.0 einzuarbeiten. Ich bin ja echt begeistert, aber tu mich im Moment ein wenig schwer. Ich versuche gerade Roaming Profiles (Windows XP) einzurichten. (Linux domcontroller 2.6.32-ucs52-686 #1 SMP Mon Nov 14 14:25:32 UTC 2011 i686 GNU/Linux)

Dazu läuft der UCS 3.0 in einer Virtualbox. Die Profile sollen auf dem Samba des Wirt-Servers laufen. Wie stelle ich das an?


#2

Hallo,

verwenden Sie UCS 3.0 mit Samba 4 oder noch mit Samba 3 ?
Die Servergespeicherten Profile sind jeweils etwas unterschiedlich zu konfigurieren.

Bei der Verwendung von Samba 3 können für eine globale Konfiguration der Profilverzeichnisfreigabe UCR Variablen auf dem Domaincontroller gesetzt werden oder per Benutzer der Profilpfad mit Servernamen am Benutzerobjekt im UDM.

Bei der Verwendung von Samba 4 kann der gewünschte Profilpfad mit Servernamen am Benutzerobjekt in der UMC hinterlegt werden. Detaillierte Informationen dazu können Sie dem Handbuch, Kapitel 8.4.4 Servergespeicherte Profile, entnehmen. Für eine globale Konfiguration unter Samba 4 besteht die Möglichkeit die Servergespeicherten Profile über Gruppenrichtlinien abzubilden.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer