SSO deaktivieren möglich?

german

#1

Hallo,

ich habe das Problem, dass ein Testserver immer wieder versucht die Adresse ucs-sso.testdomain.local versucht aufzurufen. DNS wird an einem externen Server gemacht und dort ist die Adresse nicht eingerichtet - das Auflösen schlägt also fehl.

Mein Problem ist, dass das bspw. bei der Installation von Paketen aus dem App-Center zu Fehlern führt.
Ist es möglich SSO zu deaktivieren oder so wenigtens umzukonfigurieren, dass einzig der lokale Server verwendet wird?
Mittels Eintrag in /etc/hosts kann ich ja zumindest die Auflösung entsprechend umleiten, aber ich bin mir nicht sicher, dass der Server bereits die benötigten Schnittstellen mitbringt, damit das alles funktioniert.

Gruß


#2

es ist derzeit nicht möglich, SSO zu deaktivieren.
Können Sie den DNS-Server temporär auf den UCS-Master umstellen und dann das entsprechende fehlgeschlagene Joinscript erneut ausführen? Danach kann der DNS-Server wieder zurückgestellt werden. Browser können dann auch Single-Sign-On machen, wenn sie ucs-sso.testdomain.local auflösen können.
Alternativ könnte die Adresse ucs-sso.testdomain.local bei dem externen DNS-Server auf die IP des DC-Master und allen DC-Backups gesetzt werden.


#3

Hallo,

vielen Dank!
Für mich sieht es so aus, als hätte alles geklappt, nachdem ich die Adresse unter hosts/static hinterlegt habe.

ucr set hosts/static/123.45.67.89="ucs-sso ucs-sso.testdomain.local"

Gruß


#4

Super, danke für die Rückmeldung!