SPAM Bayes-Klassifikator auf NO statt auf YES warum?

mail
german

#1

Im Handbuch zur UCS 4.0 steht unter 13.4. Spamerkennung und -filterung

"…Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, E-Mails mit einem Bayes-Klassifikator bewerten zu lassen. Dieser vergleicht eine eingehende E-Mail mit statistischen Daten, die er aus bereits verarbeiteten E-Mails gewonnen hat und kann so seine Bewertung an die Mailgewohnheiten anpassen. Die Bayes-Klassifizierung wird vom Benutzer selbst gesteuert, in dem nicht vom System aber vom Benutzer als Spam erkannte E-Mails in den Unterordner Spam verschoben und eine Auswahl legitimer Mails in den Unterordner Ham (mail/dovecot/folder/ham) kopiert werden. Diese Ordner werden täglich ausgewertet und noch nicht erfasste oder bisher falsch klassifizierte Daten in einer gemeinsamen Datenbank erfasst. Diese Auswertung ist in der Grundeinstellung aktiviert und kann mit der Univention Configuration Registry-Variable mail/antispam/learndaily konfiguriert werden. "

Als ich das las habe ich gleich mal diese Variable in meinen, inzwischen drei, UCS Installation überprüft. Und was muss ich da feststellen? Sie ist in allen drei auf “NO”. Frage warum ist das so und warum wird das im Handbuch falsch dargestellt?


#2

Das Handbuch stellt leider nur das dar, was eine aktuelle Neuinstallation vorsieht. Der default-Wert der UCRV wurde wohl vor einiger Zeit umgestellt. Wenn Sie jetzt die Mailserver App neu installieren, und es die Variable noch nicht gibt, wird sie per default auf “yes” gesetzt (habe es gerade ausprobiert).


#3

Ich habe eine der UCS Installationen vor 3 oder 4 Tagen installiert. Und auch bei der war das auf “no”…

Von welcher Mailserver app sprechen wir denn? Ich habe Zarafa laufen. Und Fetchmail fürs abholen.