Samba: einige Clients werden plötzlich abgewiesen

windows
samba
samba4

#1

Hallo,
seit gestern funktioniert bei uns auf einigen Clients der Zugriff auf die Freigaben nicht mehr. Menschen können sich anmelden, jedoch beim Versuch, auf die Freigaben zuzugreifen, erscheint die Eingabemaske für die Berechtigung.

Serverseitig werden diese Geräte tatsächlich vom Samba abgewiesen:

testparm -sv
[...]
[fsr-8]
	create mask = 0770
	directory mask = 0770
	force group = +fsr-8
	hosts deny = 172.16.131.106 172.16.131.105 172.16.131.29 172.16.131.25 172.16.131.24
	include = /etc/samba/local.config.d/fsr-11.local.config.conf
	inherit acls = Yes
	path = /home/fsr/groups/klassen/fsr-8
	read only = No
	vfs objects = acl_xattr
[...]

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie es dazu kommen konnte?
Wie wäre die eleganteste Lösung, die Geräte wieder zu entfernen?

Liebe Grüße
Christian


#2

Huhu,

Klassenarbeitsmodus?

m.


#3

Ach wie schön…
Ja, genau so simpel war es dann auch. Wir haben den Klassenarbeitsmodus noch nicht verwendet und nun hatte sich da mal jemand auf eigene Faust dran ausprobiert. Aber schön, dass durch die Fehlersuche gleich mal die anderes Seite dieses Modus’ auf dem Tisch lag.

Vielen Dank!
Christian


#4

Gern geschehen :slight_smile: Ja, die Idee des Klassenarbeitsmodus ist ja, dass die PCs ausschließlich auf die Klassenarbeitsressourcen zugreifen können, nicht aber auf z.B. ihre regulären Freigaben.