Roaming Profiles Synchronisation

german

#1

Hallo zusammen,

ich teste hier gerade UCS 4 an und bin eigentlich ganz angetan. An einer Stelle stolpere ich jedoch:

Wenn ich unter Benutzer - Konto - Profilverzeichnis einen Eintrag (\server%UserName%\windows-profiles) mache - den ich ja lt. Handbuch machen muss, damit überhaupt ein roaming profile verwendet wird - dann wird das Profil bei der Abmeldung auf den Server übertragen. Soweit, so gut.

Gibt es eine Möglichkeit, dass das Seververzeichnis ‘live’ verwendet wird? Bei der lokalen Datenhaltung ist es z. B. nicht möglich, dass die Speicherkapazität des Serververzeichnisses die des lokalen Verzeichnisses übersteigt.

Vielen Dank im Voraus


#2

Hallo,

ich glaube nicht dass Windows es vorsieht das Profil direkt vom Server einzubinden statt zu synchronisieren (wenn ich Sie richtig verstanden habe). Ich würde für “Nutzdaten” das Heimatverzeichnis einbinden und die Daten darauf speichern.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Ich würde mit Ordnerumleitungen arbeiten statt mit Roamingprofiles:

technet.microsoft.com/de-de/lib … 32275.aspx


#4

Vielen Dank für die Antworten!

Ja, ich möchte beim Wechsel des Computers alle (Nutz-) Daten so vorfinden, wie auf dem anderen Computer und nicht erst beim Abmelden synchronisieren, das kann ja u. U. sehr lange daurern, sondern am besten direkt mit den Serververzeichnissen arbeiten.

Das Umleiten der Verzeichniss klingt brauchbar, das probierer ich mal aus. Ich habe aber eigentlich gehofft, das es für so etwas eine UCS-Einstellung gibt …