Replikations Netz

german

#1

Hallo

In einer bestehenden UCS 3.0 Umgebung möchten wir ein eigenes Netzwerk für die LDAP-Replikation einrichten.
Nun haben wir dass Problem dass die UCS-Slave Server den Master nicht sehen, obwohl die neue Adresse per UCR gesetzt ist und diese auch erreichbar ist vom Slave aus.

Bevor ich hier nun beginn alles irgendwie zu biegen damit es funktioniert, gibt es einen Univention-Way to do it?
Gibt es da bereits Mechanismen um dies zu bewerkstelligen?

Grüsse
Romanskey


#2

Hallo,

es gibt augenscheinlich an den einschlägigen Quellen (Wiki, SDB, Bugzilla) keine weiteren Dokumentationen für diesen Fall.
Sicherlich wäre es relevant, wie die IP-Adresses des Replikationsnetzes gesetzt sind und wie dann die DNS-Informationen noch passen. Ich würde davon ausgehen, dass hier auch der Wert der ldap/master UCR-Variablen sowie die SRV-Records _ldap._tcp.domain.tld eine Rolle spielen können.

Die relevanten Ports für die Kommunikation (siehe sdb.univention.de/1018) auf den zusätzlichen IP-Adressen sowie deren Erreichbarkeit über die lokale Firewall wären ebenfalls zu berücksichtigen.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke