Pro Linux: Univention stellt Corporate Desktop ein

german

#1

Guten Abend,

pro-linux.de/news/1/18591/un … p-ein.html

na super. Das hätte man früher wissen sollen, dann hätten wir nie auf den UCD gesetzt.
Wir hätten uns viel Geld, Arbeit, Planungsmühen und Hoffnungen sparen können. Ich bin echt verärgert.

Gerhard Prade


#2

Sehr geehrter Herr Prade,

vielen Dank für Ihren Beitrag, auf den ich hiermit gerne antworten möchte.

Auch wenn wir Univention Corporate Desktop (UCD) einstellen, so wird es künftig dennoch einen Desktop von Univention geben: Univention Corporate Client (UCC), der in der ersten Version auf Kubuntu 12.04 LTS basiert. Details dazu habe ich in einem anderen Foren-Beitrag bereits beschrieben. Die Planungsmühen und Hoffnungen sind aus meiner Sicht nicht vergeblich gewesen. Ich bin überzeugt, dass wir Ihnen mit der neuen Desktop-Strategie und UCC einen deutlichen Mehrwert gegenüber UCD bieten können.

Unsere Entscheidung gründet sich auf die geänderten Gegenheiten im Markt und der Historie von UCD. Univention Corporate Desktop basiert auf dem Server-Produkt Univention Corporate Server. Für unsere Server-Lösung ist Stabilität ein sehr wichtiges Kriterium. Der Nachteil für unsere Desktop-Lösung besteht demzufolge darin, dass die Unterstützung für aktuelle Desktop-Hardware über den Maintenance-Zeitraum zunehmend schwierig ist, weil insbesondere Kernel- und X Server-Updates für den Desktop nötig sind. Der Vorteil von UCD besteht jedoch in seiner Managebarkeit im Zusammenspiel mit UCS.

Wir möchten gerne die Managebarkeit von UCD und die Aktualität (insbesondere bei der Hardware-Unterstützung) einer anerkannten Desktop-Distribution miteinander vereinen. Ergebnis unseres Entscheidungsprozess nach Abwägung vieler Pros und Contras ist die genannte Meldung auf Pro-Linux bzw. die zugrunde liegende Pressemitteilung:[ul]
[li] UCD wird eingestellt. Die aktuelle Version 3.1 wird bis zum 31. Dezember 2013 unterstützt.[/li]
[li] Nachfolger von UCD und UCS Thin Client Services wird Univention Corporate Client und erscheint voraussichtlich im vierten Quartal 2012.[/li][/ul] Mit dem Schritt erwarten wir eine deutlich gesteigerte Attraktivität unserer Produkte für unsere Kunden.

Mit freundlichen Grüßen
Nico Gulden