Neuer Benutzer keine Zarafaanmeldung möglich

german

#1

Ich habe ein Testsystem mit UCS3.1-0 (Free for Personal use Edition) und über das APPCenter den Zarafa 7.1.3 installiert.
Jetzt wollte ich mal testen wie die Einrichtung dafür funktioniert, und haber ersteinmal über das Online-Update auf UCS3.1-1 und über das APPCenter auf Zarafa 7.1.4 aktualisiert.
Jetzt habe ich einen neuen Benutzer mit der Vorlage “Zarafa-Account” angelegt und konfiguriert. Jetzt habe ich aber das Problem das ich mich mit dem neuen Benutzer nicht am Zarafa-Webaccess oder an der Zarafa-WebApp anmelden kann. Angeblich wäre der Benutzername oder das Passwort falsch. Am Univention kann ich den Benutzer anmelden. Der Administrator kann sich auch am Zarafa anmelden.
Was habe ich falsch gemacht?
Muss ich irgendwo noch zusätzliche Einstellungen tätigen?


#2

Hallo,

normalerweise sind keine zusätzlichen Einstellungen notwendig. Die primäre Mailadresse muss gesetzt sein und auf dem “Zarafa”-Reiter sollte “Zarafa-Benutzer” bzw. “Zarafa-Administrator” ausgewählt werden.
Bei der Anmeldung am Webaccess/WebApp ist der Benutzername (nicht die Mailadresse) unter Rücksicht auf die Schreibweise (case-sensitive) zu verwenden.
Evtl. finden sich in der /var/log/access.log und/oder den Apache Logdateien hinweise auf eine fehlschlagende Authentifikation.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Die Access.log habe ich nicht gefunden, aber ich habe unter /var/log/zarafa in der server.log folgende Fehlermeldung gefunden: User test1 authenticated, but failed to create session. Error 0x80000002.
Hat jemand eine Idee?


#4

Hallo

führen Sie auf der shell [quote]zarafa-admin --create-store test1[/quote] aus.
Im server.log sollte bei der ursprünglichen Erstellung des Users auch eine Fehlermeldung zu sehen sein.


#5

Hallo hpshps,

Wenn ich den Befehl in der Konsole des Administrators ausführe bekomme ich ein access denied, in der Root-Konsole “Unable to create store, test1 not found”
In der UCS Management Console ist der Benutzeraber so angelegt.
Wenn ich einen neuen Benutzer “test2” anlege, habe ich den selben Effekt.


#6

Hallo,

den Befehl als “root” auf der Kommandozeile ausführen!

2.)
Ausgabe von “/var/log/zarafa/server.log” posten!


#7

Ich glaube ich weis woran es liegt.
Ich hatte bei der Installation des UCS-Master die selben Domänendaten eingegeben wie bei der bestehenden Windowsdomäne.
Ich hatte in der Zwischezeit eine neue Testmaschine mit anderen Domänendaten aufgesetzt, und da hatte ich keine Probleme.
Wenn Ihr der Meinung seit, das es nicht daran liegen kann, könnte ich gerne noch Log posten.
Danke aber ersteinmal für die Hilfe.