Möglicher Bug im Kerberos-Setup

german

#1

Hallo!

Mir ist aufgefallen, dass das Setup den FQDN für Kerberos nicht richtig kürzt, sobald die Domain mit einer Zahl beginnt.

Beispiel aus der krb5.conf

[code]
[realms]
3FOO.BAR = {
acl_file = /var/lib/heimdal-kdc/kadmind.acl
kdc = 127.0.0.1
admin_server = srv.3foo.bar
kpasswd_server = 127.0.0.1
}

FOO = {
kdc = 127.0.0.1
admin_server = srv.3foo.bar
default_domain = 3foo.bar[/code]

Oder muss das so sein?


#2

Ich nehme an der zweite Realm FOO ist für die NetBIos-Domain.

ucr get windows/domain

Ich hönnte mir gut vorstellen, daß diese nicht mit einer Ziffer beginnen darf. Auf die schnelle konnte ich aber nichts finden.


#3

ZUSATZ:
Das Problem besteht auch in smb.conf:

workgroup = FOO realm = 3FOO.BAR

Ja, gibt auch den verstümmelten Namen wieder.
Verdammt, muss ich jetzt alles neu installieren?

Ich hatte das hier noch überprüft:
support.microsoft.com/en-us/hel … s,-and-ous


#4

Gegebenfalls hilft das hier weiter: http://sdb.univention.de/content/6/313/en/how-can-the-netbios-domain-name-be-changed.html aber keine Garantie…


#5

ahh, zu spät. Ich hatte schon mit einem anderen Namen neu aufgesetzt.