Mehrere Maildomains auf verschiedenen Mailservern

mail
german

#1

Hallo in die Runde,

ich versuche gerade folgendes Szenario abzubilden und frage mich, ob das so überhaupt mit UCS abbildbar ist:
Auf einem UCS DC-Slave läuft ein Mailserver (u.a. auch OX), der für die Domain “mailserver.xyz.de” zuständig ist.
Nun soll ein weiterer Mailserver aufgesetzt werden, der für eine andere Domain “mail.abcd.de” zuständig sein soll. Können beide Mailserver mittels UCS betrieben und konfiguriert werden? Wo sollten dann die “Zuständigkeiten” definiert werden?
WIrd dafür der Cyrus Murder wie in http://wiki.univention.de/index.php?title=Configuration_of_Cyrus_Murder benötigt?

viele Grüße


#2

Hallo,

UCS unterstützt prinzipiell die Verwaltung mehrerer Mail-Domänen, siehe docs.univention.de/handbuch-3.1. … l::general .

Zusätzlich können auch mehrere IMAP-Server betrieben werden (z.B. ein IMAP-Server für eine Mail-Domäne). Wenn nun ein Benutzer mit primärer E-Mail Adresse angelegt wird, kann der entsprechende “Mail Home Server” zugewiesen werden. Postfix nimmt E-Mails für alle vorhandenen Mail-Domänen an und leitet diese an den “Mail Home Server” des Empfängers weiter. Dort wird die E-Mail dann an den IMAP Server zugestellt.

Wichtig für den Betrieb mehrere Mail-Domänen und IMAP-Servern in einer UCS Domäne ist also nur, dass am Benutzer (oder IMAP-Ordner) der richtige Mail-Home-Server gesetzt ist (cyrus-murder ist hier nicht notwendig, dort geht es eher eine einheitliche Sicht auf mehrere physikalische IMAP Server).

Getestet und supported ist dieses Szenario aber nur für eine Umgebung mit UCS Mail-Servern, nicht bei Misch-Umgebungen wie eine OX Mailserver und einem UCS Mailserver. Auf Anhieb sehe ich aber auch nicht, was dagegen sprechen könnte, da auch die OX Komponente (zumindest zu großen Teilen) den UCS Mail-Stack verwendet.

Mit freundlichen Grüßen

Felix Botner