Mdadm lässt kein Erstellen eines array zu

hardware
german

#1

Hi,

root@dmoeko:~# mdadm -C /dev/md0 --level=raid1 --raid-devices=2 /dev/sda6 /dev/sdb6
mdadm: error opening /dev/md0: No such file or directory
root@dmoeko:~#                              

Wie bekomme ich es trotzdem hin? Muss vorher durch mknod das /dev/md0 angelegt werden?

MfG


#2

Hallo,

[quote=“hightower”]root@dmoeko:~# mdadm -C /dev/md0 --level=raid1 --raid-devices=2 /dev/sda6 /dev/sdb6 mdadm: error opening /dev/md0: No such file or directory[/quote]Bei der Verwendung von udev gibt es momentan noch das Problem, dass die Device-Knoten nicht automatisch angelegt werden. Da udev alle Device-Knoten bei jedem Systemstart automatisch neu erstellt, würde ein manuell erstelltes Device beim nächsten Systemstart nicht mehr vorhanden sein. udev wird bei einer Installation von der UCS-Desktop-DVD automatisch installiert. Wir arbeiten derzeit an einer fehlerbereinigten Version, in der die Device-Knoten auch bei Verwendung von udev korrekt angelegt werden.

Dieses Problem besteht in den ‘normalen’ UCS-Versionen (d.h., in den nicht-Desktop-Varianten) nicht, da dort kein udev verwendet wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Wolf Wiegand