Lokale Versionierung von Konfigurationsdateien

german

#1

Hallo,

grundsätzlich versuche ich, die manuelle Änderung von Konfigurationsdateien zu vermeiden und über ucr zu gehen. Falls ich doch einmal manuell eingreifen möchte, möchte ich gerne lokal versionieren. Das mache ich normalerweise mit dem uralten rcs. via "ci -l " spare ich mir, die Originaldatei manuell zu sichern und bekomme eine ordentliche Historie.

Das alte rcs ist aber nicht in den Paketquellen enthalten. Sieht so aus, als ob ich subversion nutzen muss - oder gibt es da noch einen Hintertür zur Nutzung des Uralt-rcs?

Matthias


#2

Hallo,

das Paket rcs ist ab UCS 3.0 im unmaintained Zweig des Repository enthalten und könnte folgendermaßen installiert werden:

ucr set repository/online/unmaintained="yes" univention-install rcs ucr set repository/online/unmaintained="no"

Bitte beachten Sie, dass bei Änderungen an Konfigurationsdateien die über UCR generiert werden stets die Templatedateien geändert werden sollten und die Konfigurationsdatei anschließend per

ucr commit <Datei>

neu erstellt werden sollte.

Werden während eines Updates angepasste Templatedateien gefunden, können Sie diese einfach mittels

univention-check-templates

ermitteln um Aktualisierungen und Änderungen zu übernehmen. Neue Templatedateien werden dabei in der Form

<Templatename>.dpkg-dist

oder

<Templatename>.dpkg-new

abgelegt.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Scherer


#3

Super, wird so gemacht!