Login-Skript für Ubuntu Client

Hallo,

wir setzen UCS als Samba4 AD kompatiblen Domänencontroller ein und betreiben Clients unter Ubuntu und Windows. Nun möchte ich für bestimmte Nutzer die Favoriten im Gnome Desktop per Login-Skript ansetzen und habe auch schon ein entsprechendes Bash Skript erstellt. Abgelegt habe ich dieses unter /var/lib/samba/sysvol//scripts und auch ausführbar gemacht.
In der Desktop Richtlinie habe ich dann den vollen Namen des Skripts (ohne absoluten Pfad) angegeben. Leider funktioniert dies nicht und ich habe bei meiner Suche im Handbuch und Forum auch keinen Ansatz hierfür gefunden.
Wie funktioniert das?

Ich kann dir leider nur ein wenig “Halbwissen” präsentieren aber evtl. ist das ein brauchbarer Denkanstoß.

Ich könnte mir vorstellen dass es bei der Frage relevant ist ob Du die Linux-Clients mit dem Ubuntu-Join-Script oder mit einem AD-Join hinzugefügt hast.

Im Web habe ich dazu jemand gefunden der vor der gleichen Frage stand und sie gelöst hat. Ob und wie das mit UCS klappt kann ich allerdings nicht sagen:

Danke für die schnelle Antwort aber leider reicht mein Verständnis dafür nicht aus, um aus der Diskussion etwas relevantes rauszuziehen.

Die netlogon Konfiguration scheint soweit zu stimmen. Unterschiede zu sind das public = no gesetzt ist und die force_user Einträge fehlen. Wo setz ich denn diese Einträge? In den config files ja nicht. Werden die Templates dann angepasst?