Lizensfrage

german

#1

Hallo,

ich habe euch bei der Cebit gesehen und mich hier mal eingelesen.
Anfangs fand ich es für den privaten Gebrauch etwas überzogen.
Nun habe ich mir ein haus gekauft welches ich vernetzen möchte.
So sieht es zur Zeit aus:

  • 3 Wohnungen
  • 5 Personen
  • 4 Notebooks
  • 4 Desktops
  • 4 Smartphones
  • 3 Tablets
  • 1 Server
  • 2 VDSL 50 Anschlüsse

In dem Haus wohnen Meine Frau und ich in der ersten Wohnung
Meine Tochter mit Freund in der zweiten Wohnung
Mein Sohn in der dritten Wohnung
Mein Sohn und meine Tochter teilen sich einen Internetanschluss.
Meine Frau und ich den zweiten Internetanschluss.

Das habe ich mir zusammen gesponnen:

Server mit UCS oder Debian aufsetzen
VM für Internetverbindung Sohn und Tochter
VM für Internetverbindung Frau und ich
VM für Share beide Netzwerke
VM für Mails und Webdienste (owncloud)

Wie ich das ganze aufsetze ist mir klar habe in den vergangen Jahren viel mit Xen gearbeitet.

Bei meinen Überlegungen ist mir UCS eingefallen.
Nun die Frage da es ja weit aus Mehr als 5 PC´s sind würde ich gerne wissen was mich der Spass kosten würde und ob es überhaupt mit UCS realisierbar ist.

Vielen Dank für die Hilfe

Gruß SRBT


#2

Hallo,

da die von Ihnen geplante Nutzung nicht kommerziell und rein im privaten Bereich ist, besteht weiterhin die Möglichkeit UCS in Ihrem geplanten Szenario im Rahmen unserer Free for personal Use Lizenzbedingungen (univention.de/download/free- … dingungen/) zu nutzen. Das bedeutet konkret für Sie: UCS kann kostenfrei eingesetzt werden.

Wir stellen Ihnen in diesem Fall eine gesonderte Lizenz über 20 Nutzer/Geräte aus. Dazu benötigen wir lediglich den von Ihnen bevorzugten LDAP-Basis-DN (FAQ#Was ist der LDAP-Basis-DN?). Diesen können Sie uns hier im Forum als Antwort nennen oder per E-Mail an sales@univention.de senden.

Da Sie Ihre Umgebung virtualisieren möchten, kennen Sie schon unsere in UCS integrierte Lösung zur Verwaltung virtueller Maschinen (UVMM: wiki.univention.de/index.php?title=UVMM)?

Gerne stehen wir Ihnen zur Beantwortung weiterer Fragen zur Verfügung.

Viele Grüße
Stephan Luft


#3

Hallo,

jetzt bin ich wirklich positiv überrascht!!
Ersteinmal möchte ich mich für die Hilfe und vor allem gute Mitteilung bedanken.
Der LDAP-Basis-DN lautet srbt.local.

Ja über Ihre Verwaltung für Virtuelle lösungen habe ich schon viel gelesen.
Benötige ich dafür spezielle Hardware? Ic h frage das weil ich zur Zeit einen Debian Server mit Xen am laufen habe, welcher keine Hardwareviertualisierung hat und ich den server gerne nutzen möchte bzw. wenn Hardware virtualisierung benötigt wird, muß ich meine Frau zu neuer Hardware überreden :slight_smile: .

Mit freundlichen Grüßen SRBT


#4

Hallo,

der Betrieb mit XEN stellt kein Problem dar, UVMM unterstützt sowohl XEN als auch KVM als Hypervisor. Die Lizenz senden wir an die bei der Registrierung im Forum verwendete E-Mailadresse.

Viele Grüße
Stephan Luft


#5

Vielen Lieben Dank.

Nun habe ich noch eine letzte Frage.

Wir nutzen das Entertain der Telekom. Ist für UCS der Receiver der Telekom auch ein Client?
Oder die XBox 360?

Liebe Grüße
SRBT


#6

Hallo,

wenn Sie die XBox 360 oder den Receiver auch über UCS mit einer IP, DNS, DHCP etc. versorgen möchten und als Rechnerobjekt in UCS anlegen, dann ja.

In der Ihnen übersandten Lizenz ist allerdings schon ein Puffer für solche Geräte eingerechnet. Von Ihnen wurden 15 Geräte von Anfang an genannt (4 Notebooks, 4 Desktops, 4 Smartphones, 3 Tablets), somit ist ein Puffer von 5 Clients vorhanden. Falls die Lizenz dennoch nicht ausreichen sollte, nehmen Sie gerne erneut mit uns Kontakt auf und wir schicken Ihnen eine neue Lizenz zu.

Viele Grüße
Stephan Luft