Kopano versenden von E-Mails funktioniert nicht 'HELO'

mail
kopano
postfix
ucs-4-3

#1

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit unserem Kopano Server.

Wir wollen E-Mails direkt versenden, nicht über RelayHost.
Hostname des Mailservers ist xxx.xxx.intranet, extern soll sich der Server mit mail.xxx.com melden

die variable mail/smtp/helo/name ist auf “xxx.xxx.com” gestellt

wenn ich eine Mail aus dem Kopano versende nimmt er trotzdem den Hostname des Servers als Helo Name. --> Siehe /Var/log/mail.log

Kopano spuckt folgende Fehlermeldung aus:

Unfortunately, kopano-spooler was unable to deliver your mail to the/some of the recipient(s).
You may need to contact your e-mail administrator to solve this problem.

Recipients that will be retried:

in der datei /etc/postfix/main.cf ist der Helo name richtig
der Versand über die Konsole mit dem Befehl mail funktioniert

Kann jemand helfen?

Vielen Dnak :slight_smile:

Christian


#2

Moin,

das klingt so, als ob postfix nach der Anpassung nicht restartet wurde.


#3

hmm, doch :smiley:

kompletter server-neustrart auch mal gemacht


#4

Huhu,

Beim Versand von Kopano zu einem Zielserver im Internet haben Sie’s mit zwei Vorgängen und damit mit zwei verschiedenen Hostnamen zu tun:

  1. Der Kopano-Spooler meldet sich beim lokal installierten Postfix mit dem Hostnamen des Servers. Mir ist nicht bekannt, dass das geändert werden kann.
  2. Anschließend nimmt der lokale Postfix die Mail entgegen und verschickt sie dann an den Zielserver. Hier meldet sich Postfix mit dem Hostnamen, den Sie über die UCR-Variable mail/smtp/helo/name gesetzt haben.

Der Zielmailserver bekommt also den vom Kopano-Spooler mitgeteilten Hostnamen eigentlich nie zu sehen. Ja klar steht der dann im mail.log, aber das ist kein Problem.

Gruß
mosu