Kopano - Leistung - Optimierung

kopano

#1

Hallo.
Und ich noch mal wieder…
Ich habe gerade den Exchange rausrausgeschmissen und bin zu Kopano gewechselt.
Die Umgebung sieht wie folgt aus:
UCS + Kopano, letzer Stand)
10 Kopano User, Outlook als MTA
Bei den Benutzern habe ich verschiedene Szenarien in der Zukunft. Deswegen hier mal eine Frage zu 10 Kopano-Benutzern.

Es geht mir generell um die Leistungsoptimierung.
Der UCS/Kopano läuft als VM. Die Recourcen kann ich also entsprechend zuweisen.
Zur Zeit, bei 10 Benuzern:
Ich habe mir den folgenden Workarround aus diversen Foren zusammengesucht. Bin mir aber unsicher ob das so stimmt.
Ich sehe dauernt: Auf Antwort vom Server wird gewartet
Kann mir dazu jemand was sagen?

  • Hardware: 4 Kerne, 8GB RAM, Raid10 SAS, LAN 1G
  • Könnte ich problemlos erweitern.

Ablauf & Daten

nano /etc/kopano/server.cfg

#25% vom Arbeitsspeicher, höchstens 4096MB
cache_cell_size		= 4096M
# 100kb pro User, mind. 1M
cache_object_size	= 1M
# 0,5M pro User
cache_indexedobject_size = 5M

nano /etc/mysql/my.cnf

# 50% vom Arbeitsspeicher, höchstens 4096MB
innodb_buffer_pool_size = 4096M
# 25% von innodb_buffer_size
innodb_log_file_size = 1024M
# Empfehlungen
query_cache_size	= 32M
innodb_log_buffer_size	= 32M
max_allowed_packet	= 16M
table_cache		= 1000
# Datenbank Einträge werden in eigener Tabelle abgelegt
innodb_file_per_table
/etc/init.d/kopano-server stop
/etc/init.d/mysql stop
cd /var/lib/mysql
mv ib_logfile1 ib_logfile1.old
mv ib_logfile0 ib_logfile0.old
/etc/init.d/mysql start
/etc/init.d/kopano-server start

Vielen Dank, Quickly


#2

Hallo @Quickly71,

generell kann ich dir https://kb.kopano.io/display/WIKI/Tuning empfehlen. Einen etwas ausführlicheren Guide gibt es für Inhaber einer Subskription auch bei unserem Support.

Es kommt drauf an wo dies steht und unter welchen Umständen. Ein möglicher Ort ist Outlook bei Anbindung über ActiveSync (und während es synchronisiert). Outlook schickt an den Server “schick mir 500 Elemente”, der Server benötigt etwas Zeit diese zurückzuschicken (was normal ist) und solange sagt Outlook “auf Antwort vom Server wird gewartet”.

Das sind keine 25% von 8GB

Das “höchstens” ist quatsch (maximal anwendbar wenn 50% tatsächlich 4096mb sind).

Für eine so kleine Installation würde ich log_file_size kleiner setzen, eine konkretere Empfehlung gibt es unter dem oben genannten Link.

Für größere Setups nicht zu empfehlen, für 10 Benutzer aber ok.


#3

Ok, THX. Dann werde ich mich da mal durchfummeln.


#4

Ist das die Reccource “Hardware” die physisch vorhanden ist sprich darauf läuft ein Virtuslisierungs-Host und darin al VM eine Instanz mit UCS/Kopano?


#5

:slight_smile:
Neeee.
Hardware -> Dicke Hose an -> 2x CPU = 24 Kerne, 128GB RAM, 4TB SAS insgesamt, 10G LAN an Switch = Dicke Hose wieder aus. (Günstig geschossen).

Die 4 Kerne und 8GB sind nur die zugewiesenen Recourcen.

Ich denke jedoch, dass mein Leistungsproblem eher an den Einstellungen liegt. Ich werde am Abend mal mit der SQL spielen. Mal sehen was dann passiert.