Kein Root über ssh nach Update

german

#1

Hallo,

am letzte Dienstag haben wir updates installiert. Damit haben wir derzeit UCS 4.1-4 errata 379.
Seitdem ist es aber nicht mehr möglich root direkt per ssh aufzurufen. Ein Benutzerlogin ist möglich.

Ist das durch das Update gewollt oder ein Fehler? Und kann man das root-login wieder aktivieren?


#2

Von welcher Version ist gestartet worden? Funktioniert SSH generell nicht oder kann man sich dort nicht per root anmelden?


#3

Hallo,

vorher war UCS 4.1-3 leider kann ich mit dem errata nicht dienen.

Die SSH-Verbindung kann aufgebaut werden. Allerdings kann ich mich nicht als root anmelden, sondern muß erst mich als ein Benutzer anmelden. Danach kann ich dann per su mich als root einloggen.


#4

kommt da eine Fehlermeldung? Gibt es eine Meldung im “auth.log” oder “syslog”?

ssh root@server -vvv

#5

Ich habe vergessen zu schreiben, dass die Maschine mit der ich die Verbindung herstellen möchte ein CentOS 6.9

Diese Meldungen erscheinen in der Shell:

debug3: packet_send2: adding 32 (len 22 padlen 10 extra_pad 64)
debug1: Authentications that can continue: publickey,gssapi-keyex,gssapi-with-mic,keyboard-interactive
debug2: userauth_kbdint
debug2: we sent a keyboard-interactive packet, wait for reply
debug2: input_userauth_info_req
debug2: input_userauth_info_req: num_prompts 1
Password:

Man wird immer wieder nach dem Passwort abgefragt.

Ich habe es noch nicht getestet, was passiert wenn der public key neu erstellt wird.


#6

Hm, ssh login mit normalem User geht und mit “root” nicht sieht für mich erstmal nach einem “PermitRootLogin no” in /etc/ssh/sshd_config aus.
Unter UCS über eine UCRV:

sshd/permitroot: yes
 Configures, whether the user root can login via SSH: The value 'yes' permits the login without limitations, 'without-password' only allows public key authentication without passwords and 'no' denies the root login altogether.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke