IP-Adressen ändern bei UCS 4.02 mit virt. Maschine

german

#1

Hallo,
wir haben UCS 4.02 im Einsatz. Mit Aufgesetzt ist bei der Maschine Samba 4 und KVM-Virtualisierung. Es ist notwendig, wg einer Änderung des IP-Ranges, den Server eine neuen Ip-Adresse zu vergeben. Allerdings, wenn UVMM im Einsatz ist, kann man die Netzwerkeinstellungen nicht mehr öffnen.

Gibt es ein How-To, wie man die Einstellungen von Hand ändern kann und diese auch komplett vererbt werden? Die virt. Maschinen müssen dabei natürlich erhalten bleiben.


#2

Ich verstehe Ihre Anfrage so, dass Sie die IP-Adresse des KVM-Hostsystems selber ändern möchten, nicht die IP-Adresse einer der virtuellen Maschinen. Soweit richtig?

Was ist das für ein UCS-Server (welche Rolle hat er)? DC Master mit eigener Domäne, DC Slave oder Memberserver in einer existierenden Domäne?


#3

Ja, soweit korrekt. Nur das die virt. Maschinen später auch angepasst werden müßten.

Die Maschine arbeitet als DC Master mit eigener Domäne (AD).
Bislang war im Netzwerk ausschließlich statische Ipś vergeben. Nun möchten wir aber nach der IP-Umstellung den Server ebenfalls als DHCP-Server laufen lassen. Das geht leider nicht über den Router.

Ziel ist:

  • Umstellung der Server-IP mit DNS, Gateway, Host-Einträgen usw…
  • Anpassung der Virt. Maschinen an die neue IP-Range (also Änderung deren IP-Adressen)
  • Einrichtung DHCP-Server

Erst einmal Danke für Deine Antwort.