IMAP-Folder und Anzeige in Outlook

mail
german

#1

Hallo,

ich habe anscheinend das Prinzip von IMAP-Foldern noch nicht verstanden. Ich habe einen IMAP-Folder in UCS angelegt. Nur wie kann man diesen nun in Outlook einbinden (IMAP und/oder oXtender 2)? Die User haben auf den Folder entsprechende Berechtigungen erhalten. Ich suche nun schon einige Tage nach einer Beschreibung, kann aber nichts detailliertes dazu finden. Wäre für jede Hilfe dankbar!


Einrichtung eines globalen IMAP-Ordners
#2

Hallo,

können Sie bitte mal mit cyradm prüfen, ob der Shared Folder überhaupt angelegt wird? Das Kennwort für den Nutzer cyrus steht in /etc/cyrus.secret.

Wenn der Ordner existiert, erscheint er im “shared” Namespace.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#3

Hallo,

danke für den Tipp. Es werden nur die User-Folder aufgelistet, aber keiner im shared. In der UCS-Administration wird er im LDAP aber angezeigt.

Müssen Shared-Folder immer über cyradm angelegt werden?

Gruß,
Sören Wiechert


#4

Hallo,

eigentlich sollte der IMAP-Ordner durch das Listener-Skript /usr/lib/univention-directory-listener/system/cyrus-shared-folder.py angelegt bzw. modifiziert werden. Das funktioniert in unserer Referenz-Installation auch ohne Probleme. Nur ist dort OX auf einem Slave installiert.
In meiner Umgebung mit nur einem Server, also OX auf dem Master springt das Skript entsprechend dem Filter objectClass=oxSharedFolder
an, führt aber keine Änderungen aus. Ich vermute mal, dass Sie ebenfalls eine Single-Server Installation haben.

Bislang konnte ich noch nicht erkennen, wo das Problem liegt.

Wenn Sie die Shared Folder dringend benötigen, können Sie anstelle cyradm auch die vorhandenden Helferskripte nehmen.

root@meister:/usr/lib/univention-directory-listener/system# grep univention-cy cyrus-shared-folder.py p = os.popen( '/usr/sbin/univention-cyrus-set-acl %s \'%s\' %s' % ( mailbox, email, policy ) ) p = os.popen('/usr/sbin/univention-cyrus-set-quota-shared %s %s' % ( mailbox, quota ) ) p = os.popen( '/usr/sbin/univention-cyrus-mkdir-shared %s' % name ) p = os.popen( '/usr/sbin/univention-cyrus-rename-shared %s %s' % (old_dn, name) ) p = os.popen( '/usr/sbin/univention-cyrus-delete-folder %s' % name )

Das kann dann allerdings zu Inkonsistenzen zwischen dem UCS-LDAP und dem Cyrus führen.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#5

Hallo,

richtig, ich nutze OX auf einer Single Server Installation. Ich versuche mich mal an Ihrem Vorschlag und am CyrAdm. Ist auch eine gute Übung, da ich bisher im Linux-Bereich keine großen Erfahrungen sammeln konnte. Daher würde ich mich über einen baldigen Patch freuen.

Danke für Ihre Unterstützung!

Viele Grüße,
Sören Wiechert


#6

Hallo,

ich habe nun mit cyradm einen Postkorb “shared/xxxx@xxxx.eu” angelegt und einem User volle Zugriffsrechte “lrswipcda” zugewiesen. In Outlook taucht er trotzdem nicht auf (oXtender 2). Muss da noch was gemacht werden?

EDIT: Ok, das Abo sollte man natürlich auch setzen… Hatte ich vergessen. Aber wie kann man erreichen, dass der Ordner in Outlook nicht unter “shared”, sondern in “Freigegebene Ordner” aufgelistet wird? Es wird langsam unübersichtlich, wenn man “Freigegebene Ordner”, “shared”, “Öffentliche Ordner”, usw. hat. Am liebsten hätten wir alles was irgendwie shared ist unter “Freigegebene Ordner”.

Gruß,
Sören Wiechert


#7

Habe nun herausgefunden, dass “Freigegebene Ordner” ein reservierter Name ist und dort keine manuell angelegten Ordner hinzugefügt werden können. “shared” ist keine Voraussetzung für globale Ordner. Es kann genausogut z.B. dafür “Gemeinsame Ordner” verwendet werden, was dann in Mail-Client (z.B. Outlook) auch so angzeigt wird.


#8

kleines Update:

Im Moment muß man beim Anlegen der IMAP Folder unbedingt eine Mailadresse angeben. Fehlt diese, wird der Ordner auch später bei einer Modifikation nicht mehr erzeugt.