Frage zu NFS-mount über Poilcy auf Memberserver

Hallo zsuammen
versuche über eine Policy auf einem UCS Memberserver automatisch die Home-Directories zu mounten. Die Policy habe ich dazu dem Server zugewiesen. Irgendwie werden jedoch das Home-Share auf dem Server nicht automatisch gemountet. Gibt es dabei allenfalls etwas spezielles zu berücksichtigen damit der NFS-Mount funktioniert? Sollte das Mounting automatisch bei einem Reboot erfolgen? Dies ist bei mir leider nicht der Fall…
An was könnte das liegen?
Gruss
René

Moin,

das Mounten von via Richtlinien zugewiesenen NFS-Shares funktioniert zum Einen beim Booten, zum Anderen über einen Cron-Job, genauer:

[ul][li]Cron führt über /etc/cron.d/univention-directory-policy um 5 Minuten nach jeder Stunde /usr/share/univention-directory-policy/univention-directory-policy-cron aus.[/li]
[li]/usr/share/univention-directory-policy/univention-directory-policy-cron wiederum wartet bis zu fünf Minuten und führt dann die Scripte in /usr/lib/univention-directory-policy aus.[/li]
[li]Eines davon, /usr/lib/univention-directory-policy/nfsmounts, mountet die NFS-Verzeichnisse, die per Richtlinie zugewiesen wurden.[/li][/ul]

Wie gesagt, beim Booten passiert das auch.

VIelen Dank für die Rückmeldung.
Leider passiert bei mir beim Booten wie auch beim manuellen Ausführen des cron-cripts nichts. An was könnte das liegen? Befinden sich allenfalls Hinweise diesbezüglich in einem Log-File? In welchem?
Gruss
René

Das wäre /var/log/uinvention/ldap-policy.log, wenn ich mich nicht irre.

Interessanter ist allerdings, das Script einmal manuell auszuführen und ihm die Parameter -s -v mitzugeben: /usr/lib/univention-directory-policy/nfsmounts -v -s

Das gibt jede Menge Debuginfos aus.

danke vielmals…hat funktioniert. konnte so den Fehler isolieren…
Gruss
René