Frage zu NFS-mount über Poilcy auf Memberserver

german

#1

Hallo zsuammen
versuche über eine Policy auf einem UCS Memberserver automatisch die Home-Directories zu mounten. Die Policy habe ich dazu dem Server zugewiesen. Irgendwie werden jedoch das Home-Share auf dem Server nicht automatisch gemountet. Gibt es dabei allenfalls etwas spezielles zu berücksichtigen damit der NFS-Mount funktioniert? Sollte das Mounting automatisch bei einem Reboot erfolgen? Dies ist bei mir leider nicht der Fall…
An was könnte das liegen?
Gruss
René


#2

Moin,

das Mounten von via Richtlinien zugewiesenen NFS-Shares funktioniert zum Einen beim Booten, zum Anderen über einen Cron-Job, genauer:

[ul][li]Cron führt über /etc/cron.d/univention-directory-policy um 5 Minuten nach jeder Stunde /usr/share/univention-directory-policy/univention-directory-policy-cron aus.[/li]
[li]/usr/share/univention-directory-policy/univention-directory-policy-cron wiederum wartet bis zu fünf Minuten und führt dann die Scripte in /usr/lib/univention-directory-policy aus.[/li]
[li]Eines davon, /usr/lib/univention-directory-policy/nfsmounts, mountet die NFS-Verzeichnisse, die per Richtlinie zugewiesen wurden.[/li][/ul]

Wie gesagt, beim Booten passiert das auch.


#3

VIelen Dank für die Rückmeldung.
Leider passiert bei mir beim Booten wie auch beim manuellen Ausführen des cron-cripts nichts. An was könnte das liegen? Befinden sich allenfalls Hinweise diesbezüglich in einem Log-File? In welchem?
Gruss
René


#4

Das wäre /var/log/uinvention/ldap-policy.log, wenn ich mich nicht irre.

Interessanter ist allerdings, das Script einmal manuell auszuführen und ihm die Parameter -s -v mitzugeben: /usr/lib/univention-directory-policy/nfsmounts -v -s

Das gibt jede Menge Debuginfos aus.


#5

danke vielmals…hat funktioniert. konnte so den Fehler isolieren…
Gruss
René