Fetchmail keep

mail
german

#1

Hallo,
wir haben USC mit OX 7. Schon seit einiger Zeit wird bei neuen Usern unter der /etc/fetchmailrc das Atribut keep gesetzt, in der GUI ist der Hacken nicht gesetzt. Die Fetchmail Regeln werden mit OX E-Mail angelegt. Woher kommt der defaults Wert keep?
MfG


#2

Hallo,

die /etc/fetchmailrc sollte auf Ihrem System vom Listener-Modul ox-fetchmail gepflegt werden.

Sie könnten das Debug-Level des Univention-Directory-Listeners einmal auf 3 erhöhen.
Entsprechende Informationen über die Anpassungen an der fetchmailrc sollten Sie dann der Logdatei /var/log/univention/listener.log entnehmen können.

ucr set listener/debug/level=3 invoke-rc.d univention-directory-listener restart

Anschließend verändern Sie eine Regel entsprechend und schauen dann in die Logdatei.

Das Debug-Level sollten anschließend wieder zurückgesetzt werden:

ucr set listener/debug/level=2 invoke-rc.d univention-directory-listener restart

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#3

Hallo,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Momentan sieht man folgendes im Logfile:

/usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail.py:38: RuntimeWarning: Parent module '/usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail' not found while handling absolute import import listener /usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail.py:39: RuntimeWarning: Parent module '/usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail' not found while handling absolute import import univention.uldap /usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail.py:40: RuntimeWarning: Parent module '/usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail' not found while handling absolute import import univention.debug /usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail.py:42: RuntimeWarning: Parent module '/usr/lib/univention-directory-listener/system/ox-fetchmail' not found while handling absolute import
Ich habe das Debug Level auf 3 gesetzt und einen fetchmail Eintrag geändert. Im File /var/log/univention/listener.log
taucht nun folgender Eintrag auf:

[code]ox-fetchmail: result: {‘useSSL’: [‘OK’], ‘protocol’: [‘pop3’], ‘cn’: [‘Falc XYZ’], ‘objectClass’: [‘top’, ‘oxFetchmailSingleDrop’, ‘univentionObject’], ‘remoteUser’: [‘fXYZ’], ‘univentionObjectType’: [‘oxmail/oxfetchmailsingle’], ‘remoteServer’: [‘NICHTFÜRALLE.de’], ‘localRecipient’: [‘2138’], ‘leaveMessagesOnServer’: [‘Not’], ‘remotePassword’: [‘geheim’]}
24.09.13 14:08:30.901 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: thiscn: [‘Falc XYZ’]
24.09.13 14:08:30.901 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: cn: Falc XYZ
24.09.13 14:08:30.901 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: remoteServer: NICHTFÜRALLE.de
24.09.13 14:08:30.901 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: protocol: pop3
24.09.13 14:08:30.901 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: remoteUser: fxyz
24.09.13 14:08:30.901 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: localRecipient: 2138
24.09.13 14:08:30.901 LDAP ( INFO ) : uldap.search filter=uidNumber=2138 base=dc=people,dc=NICHTFÜRALLE,dc=sol scope=sub attr=[‘mailPrimaryAddress’] unique=0 required=0 timeout=-1 sizelimit=0
24.09.13 14:08:30.902 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: leaveMessagesOnServer: Not
24.09.13 14:08:30.902 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: useSSL: OK
24.09.13 14:08:30.902 LISTENER ( INFO ) : ox-fetchmail: oldcn: , thiscn: [‘Falc XYZ’]
24.09.13 14:08:30.908 LISTENER ( INFO ) : handler: ox-fetchmail (successful)

[/code]
In der Fetchmailrc steht aber beim gleichen User ein keep

poll 'NICHTFÜRALLE.de' with proto pop3 no dns user 'fxyz' there with password 'geheim' is 'XXXXX' here keep ssl


#4

Hallo,

ich kann das Verhalten hier nachstellen, aktuell wird immer “keep” und “ssl” gesetzt - unabhängig von dem in der UMC gewählten Wert. Wir nehmen hierzu einen Eintrag in unserem Bugracker auf.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#5

Gibt es hierzu schon Neuigkeiten?


#6

Hallo,

da ich den von Herrn Meybohm angesprochenen Bugreport nicht finden konnte, habe ich das auf einem UCS 3.2-2 errata124 mit Open-Xchange App Suite 7.4.2-6-ucs7 getestet.

Das Problem besteht anscheinend weiterhin, die von mir per OX Mail vorgenommenen Einstellungen wurden ignoriert und keep sowie ssl blieben grundsätzlich in /etc/fetchmailrc gesetzt.

Viele Grüße
Ulf Friedel


#7

Auch wenn es keine Lösung des Problems ist, funktioniert die hier beschriebene Änderung bei mir: Fetchmail: keep nicht änderbar

Dadurch wird dann halt immer “nokeep” gesetzt.


#8

Ich kann hier ehrlich gesagt auch nicht verstehen, warum es noch keine Lösung gibt. Kann man den Bug dazu mal öffentlich machen?


#9

Hallo,

[quote=“iKu_Systems”]Kann man den Bug dazu mal öffentlich machen?[/quote]das kann ich leider nicht ohne weiteres da diese Entscheidung den Kollegen bei OX obliegt. Ich gebe das aber gerne noch mal weiter.

In der Zwischenzeit hilft evtl. dieser etwas flexiblere Patch welcher das unabhängige setzen von nokeep und ssl erlaubt.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm
ox-fetchmail.patch (1.78 KB)